Spendeaktion

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuchs mal hier, 1998 Spendenaktion in Düsseldorf, könnte doch passen, oder?

http://www.kmsz.de/historie.html

Super,vielen Dank..werd mich gleich mal mit denen in verbindung setzten!!

0

War es damals eine reine Typisierungsaktion, bei der jedem nur ein kleines Röhrchen abgezapft wurde ? Oder war es tatsächlich, wie Du schreibst, eine Blutspendeaktion, bei der man also einen halben Liter spendet und bei der quasi "nebenbei" eine Typisierung für die Knochenmarkspende durchgeführt wurde ? In dem Fall würde ich auf das Rote Kreuz tippen, das die Daten an die Westdeutsche Spenderzentrale www.WSZE.de weiterleitet. Ansonsten würde ich bei der Flughafenverwaltung nachfragen, die vielleicht noch wissen, wer die Aktion durchgeführt hat, oder zu Hause suchen, ob Du das Schreiben wiederfindest, das Du nach der Typisierung bestimmt erhalten hast. Die Suche vonseiten der Spenderdatei über die Einwohnermeldeämter dürfte nämlich sehr lange dauern, wenn Du so oft umgezogen bist.

Egal welche Organisation diese Aktion durchgeführt hat, die Typenmerkmale werden verschlüsselt an die DKMS weitergeleitet. Sollte Dein Typenmuster passen, dann wird sich die DKMS an die Organisation wenden, die ihr diese Daten geschickt hat. Wenn man Dich da nicht findet, wird man normalerweise über das Einwohnermeldeamt gehen, um Dich zu finden. Noch besser wäre allerdings, Du würdest wirklich herausfinden, wer damals Schirmherr dieser Aktion war und Dich dort mit aktueller Adresse melden, so wie Du es ja hiermit versuchst.

Danke für die Antwort,vielleicht kann sich ja noch jemand daran erinnern wer das organisiert hat! Mein Gedächnis lässt mich da ein wenig im Stich!

0

Nicht die DKMS ist die Sammelstelle für die Daten der anderen Spenderdateien, sondern das ZKRD (Zentrales Knochenmarkregister Deutschland, www.zkrd.de). Die DKMS ist also nur zuständig, wenn sie auch die Typisierung durchgeführt hat. Beim ZKRD liegen die Daten aber vermutlich nur anonymisiert vor, dort wird man Dir wohl nicht weiterhelfen können.

0
@Giwtrah

ja,das stimmt..hatte mich ja auch erst an die dkms gewandt,und dort auch den hinweis auf die zkrd bekommen..die daten werden dort aber anonym gelagert.. es war aber eine reine typisierung,ohne blutspende,war in meiner frage vielleicht etwas unklar formuliert..:-(

0

Was möchtest Du wissen?