Spende nach Afrika - unnötig?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Ja ich würde spenden 74%
Nö ich würde nicht spenden 26%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast die " Thematik Spenden " nicht begriffen, da geht es nicht darum, daß sich die Armen was kaufen können, sondern um Brunnenbau, Infrastruktur etc..

Oder dass sie es sich leisten können, ihre Töchter zu beschneiden

0
@plupp

Ja, plupp, genau dafür. Sowas ignorantes, wirklich traurig. Auf die naheliegende Idee, dass man mit Spendengeldern den Bildungsstand erhöhen kann, was zu einem Rückgang solcher Bräuche führt.

Aber Du hast Recht, warum in die Dritte Welt für Bildung spenden... wir scheinen hier bei Dir ja noch ein ganzes Stück Arbeit zu haben.

0
Ja ich würde spenden

ich werde bald jeden monat 5 oder 10 euro von meinen 40 euro taschengeld spenden. Ich würde mich an deiner stelle allerdings vorher gut informieren, und mir anschauen wieviel prozent von deinem Geld wirklich nach Afrika gehen, das steht meistens auf der Homepage. :D Aber Spenden ist eine gute Sache, um die Menschen dort zu unterstützen!

Ja ich würde spenden

Es gibt nicht nur keine Läden. Das Geld kann auch für Schulen oder Krankenhäuser verwendet werden. In Afrika ist die medizinische Versorgung viel schlechter als bei uns. Die können das Geld schon gut gebrauchen.

Ja ich würde spenden

ich würde nicht nur spenden - ich spende ... und wenn du an die richtigen Organisationen spendest, dann sorgen die schon dafür, dass das Geld eine Hilfe ist ... sei es, dass die quasi für die Leute einkaufen oder sonstige Hilfe für die Leute organisieren ... es geht ja auch nicht um Shopping, sondern um leben und überleben ... und selbst in Afrika gibt es Geschäfte bzw. Handel ... du hast da wohl auch ein falsches Bild im Kopf

Ja ich würde spenden

Die bekommen ja auch nicht das Geld, was sollen die auch mit Euros anfangen. Da werden Gebrauchsgüter gekauft und die bekommen diese Leute dann.

Was möchtest Du wissen?