SPENDE AN PARTEI von steuern absetzen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für Parteispenden wird dem Steuerpflichtigen gem. § 34g EStG eine Ermäßigung der Einkommensteuer gewährt. 50 % des gespendeten Betrags können direkt von der Steuerschuld abgezogen werden, maximal 825 Euro (erreicht bei einer Spendensumme von 1.650 Euro). Bei Zusammenveranlagung beträgt der maximale Abzug 1.650 Euro (erreicht bei einer Spendensumme von 3.300 Euro). Aufgrund von Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer beträgt die Steuerersparnis etwas mehr als die Hälfte der Spendensumme.

Quelle Wikipedia

Indem man den Beleg (der Partei) hat und in in der entsprechenden Zeile in der Steuererklärung die jeweiligen Angaben macht und die dafür vorhergesehene Zeile ausfüllt, wo ist da s Problem?

Wenn eine ordnungsgemäße Zuwendungsbestätigung vorliegt.

Wenn überhaupt Steuern gezahlt werden und man eine Spendenquittung erhält.

Jede Spende einer zugelassenen Partei kann von der Steuer abgesetzt werden.

Kannst du komplett von der Steuer absetzen!

Bei deiner Lohnsteuererklärung.

Was möchtest Du wissen?