Spekulationssteuer bei Immobilien mit Sanierung des nächsten Objekts verrechnen?

2 Antworten

Der Spekulationsgewinn wird für jedes Objekt einzeln gerechnet. Eine Verechnung mit neuen Grundstücken ist nicht möglich. Das würde übrigens auch gelten, wenn das Grundstück in einem Betriebsvermögen gehalten wird. Nur dann handelt es sich nicht um einen Spekulationsgewinn, sondern um laufende Gewinne, und zwar unabhängig von der 10 - Jahres- Frist. Und wenn Du für das neue Grundstück eine GmbH gründen würdest, wäre eine Verrechnung des Gewinns aus Grundstück 1 mit den Kosten aus Grundstück 2 erst recht nicht möglich, weil die GmbH eine juristische Person ist und auch mit Dir als Alleingesellschafter immer getrennt zu sehen ist. Eine GmbH für ein Grundstück wäre völlig unangebracht, denn dann könntest Du den Gewinn aus dem Grundstück 2 nur per Gewinnausschüttung erhalten. Und was machst Du dann mit der GmbH?

Wie wäre es bei bei den rel. hohen Summen sich einen Steuerberater zu leisten ? Der könnte sicher steuermindernd abgesetzt werden.

Java Greenfoot neue Instanz eines Objekts erstellen?

Ich würde gerne in Greenfoot neue Instanzen von einem Objekt an einer bestimmten Koordinate erstellen.
Beispiel: Eine Ameise (Actor) kriecht über die Oberfläche und hinterlässt überall, wo sie entlangkriecht Markierungen (Ebenfalls aus der Klasse Actor).
Leider weiß ich nicht, wie bzw. mit welcher Methode sich dies realisieren lässt.

...zur Frage

Grundbucheintrag vor Steuerbezahlung?

Hallo,

ich habe ein Haus geerbt. Ich bin kein richtiger Erbe sondern ein Erbnehmer. Es gibt eine Erbgemeinschaft mit 4 Haupterben. Geerbt habe ich ein Haus, 50.000 Euro und eine monatliche Rente von 800 €. Da ich kein Topverdiener bin, muss ich für die Zahlung der Erbschaftssteuer einen Kredit bei der Bank aufnehmen, der mit den 800 € Rente zurückezahlt wird. Mein Steuerberater hat bereits eine Rechnung für die Bank erstellt damit sie eine plausible erklärung für die Kosten haben. Die Bank ist einverstanden, will aber nur das Geld geben wenn ich im Grundbuch des geerbten Hauses stehe, als sicherheit. Einen Erbschein, wenn es sowas überhaupt gibt, habe ich noch nicht. Habe lediglich Post dass ich geerbt habe. Die ganze Sache kann aber nicht mehr lange dauern da es schon beim Notar liegt. Nun meine eigentliche Frage:

Ist es möglich sich vor dem bezahlen der Erbschaftssteuer ins Grundbuch eintragen zu lassen? Denn wenn kein Grundbucheintrag dann kein Geld von der Bank, so die Bank.

Hoffe ihr könnt mir Helfen.

Danke!!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

...zur Frage

erst Immobilie privat erwerben und dann damit GmbH gründen - oder anders herum?

Hallo, wir planen, ein Objekt zu erwerben, das dann mit einer GmbH bewirtschaftet werden soll. Ist es besser, erst die Immobilie privat zu erwerben und als gebundenes Kapital in die GmbH einzubringen oder sollte man die Immobilie bereits als GmbH erwerben? Leider habe ich noch keine einschlägige Information im Web entdeckt. Kann uns jemand einen Tipp geben bzgl. gesellschaftsrechtlicher und/oder steuerlicher Fallstricke ?

Danke für Eure Antwort !

Thorsten

...zur Frage

Was muss ich beachten, wenn ich Mieteinnahmen aus einer Eigentumswohnung versteuern will/muss?

Hallo liebe Community,

ich hoffe unter Euch sind einige Immobilien- + Steuerexperten dabei.

Simples Beispiel:

Ich kaufe als Privatperson eine Eigentumswohnung für 100 000 € mit einem Mieter der 300 € monatlich an Kaltmiete zahlt. Weitere Kosten sind für dieses Beispiel irrelevant.

Frage:

Wie viel muss ich von den 3600 € Kaltmieteneinnahmen pro Jahr an den Staat abführen?

Nur Kapitalertragssteuer + Soli. oder muss ich die Kaltmieteneinnahmen zu meinem Bruttoeinkommen aus der Vollzeitbeschäftigung dazu addieren und bis zu 42% an Steuern (Einkommensteuer+Sozialabgaben) bezahlen?

Wird der Freibetrag von 801/1602 € bei sowas berücksichtigt?

Vielen Dank und Grüße aus Kassel. 

...zur Frage

Muss Spekulationssteuer bei Auszahlung an Geschwister gezahlt werden?

Hallo, ich habe hier mal eine Frage, die sich in meinem Umfeld gerade stellt:

Angenommen, zwei Kinder erben durch Tod der Eltern eine Immobilie zu je 50%. Nun einigen sich die beiden, das einer dem anderen seinen Teil abkauft . Bei der Immobilie handelt es sich um einen Neubau, der noch keine 10 Jahre alt ist. Muss nun derjenige, der seinen Teil an seinen Bruder/Schwester verkauft, "Spekulationssteuer" auf die Einnahmen zahlen, die er durch den Verkauf seines Anteils erzielt? Oder kommt die Spekulationssteuer hier nicht zur Anwendung, da die Immobile nicht als gesamtes Objekt verkauft wird? Und wo kann man das eventuell in verständlicher Sprache für Nichtprofis nachlesen? ;)

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen? :) Vielen Dank!!

...zur Frage

Immobilie Objekttausch?

Habe vor ca. 6 Jahren eine Immobilie erworben und voll finanziert. Im angrenzenden Dorf ist eine Immobilie frai geworden, welche einen viel höheren Marktwert als meine Immobilie hat. Die Bank würde einen Objekttausch zustimmen.

Das heißt ich müsste 50.000 € für das neue Objekt aufbringen, wovon 28.000 € Eigenkapital vorhanden sind. Also bräuchte ich 22.000 € von der Bank zur Aufstockung damit der Objekttausch stattfinden kann. Aber aufgrund eines Schufa Eintrages ( dummer fehler von mir ) sagt die Bank nein. Würde meine Mutter bürgen würde das dann klappen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?