Spekulationssteuer auch fällig kurz vor Ablauf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das finanzamt KANN sich NICHT tolerant geben, da es lt. gesetz die besitzdauer 120 monate sein müssen. wenn du unter den 120 monaten liegst, freut sich das finanzamt.

du kannst dann nur versuchen, in der steuererklärung den gewinn kleinzurechnen.

und bitte, nicht auf die idee kommen, und bei der steuererklärung den wohnungsverkauf "vergessen". du hast zwar große chancen, damit durchzukommen, allerdings erhält das finanzamt von sämtlichen grundstückverträgen über den notar eine kopie, der abgleich mit deiner steuererklärung kann dann zwar einige zeit dauern, dann steht allerdings der vorwurf der steuerhinterziehung im raum

Wie bei jeder offiziellen Frist. Da zählt nur: frist abgelaufen, oder nicht. Fast abgelaufen ist wie knapp daneben, also kein Tor.

Die sind da ( ganz zurecht ) völlig intolerant. Die Frist ist zehn Jahre und das gilt. Würde ein Sachbearbeiter da nach eigenem ermessen eine Toleranz geben, dann wäre das ungerecht gegenüber einem anderen Steuerzahler, der einen strengeren Sachbearbeiter hat.

Frist ist Frist - da hat das Finanzamt keine Wahl. Du hättest vielleicht eine gehabt und das Haus etwas später verkaufen können. Aber das ist nun zu spät.

Habe kein Haus verkauft, will eins kaufen, aber der Verkäufer meint ich soll bis Januar 2015 warten, deshalb meine Frage.

Hoffe, dass die Zinsen nicht in den nächsten 6 Monaten ansteigen, habe nähmlich ein Angebot gehabt mit 2,5% Zinsen nur... muss wohl warten, vielen Dank für die Antwort.

0
@Yonis06

Ich kann den Verkäufer verstehen. viel Glück für den Kauf - und ich denke nicht, dass in den nächsten 6 Monaten die Zinsen steigen werden.

1

Was möchtest Du wissen?