Speiseröhrenkrebs oder woher kommt das?

7 Antworten

Nun ist Schluss mit lustig!

Entweder plagen dich in zig Mehrfachbeiträgen deine Hämorrhoiden oder andere Darmprobleme.

Ok, du bist Hypochonder, dann gehe in eine psychologische Therapie.

Nun aber Speiseröhrenkrebs zu suchen ist mehr als nur arg!!!!

Du Scherzkeks hast ja null Ahnung, wie sehr Menschen mit einer derartigen Erkrankung leiden, welche Qualen sie auf sich nehmen.

Dann kommst du und - dir fehlts nur mit der Psyche und suchst andauernd Erkrankungen.

Ist direkt eine Verhöhnung den wirklich kranken Menschen gegenüber!!!

Danke!

0
@LouPing

mir reichts! Ständig diese Hypochonder, Typen mit Fetisch usw...wir sind scheinbar von lauter Irren hier umzingelt

0

Trinkst Du mit 24 schon jahrzehntelang brandweinhaltigen Alkohol? Wohl eher kaum! Erbrichst Du seit über 10 Jahren bereits pathologisch und regelmäßig? Höchstwahrscheinlich ebenfalls nicht. Wie in alles in der Welt, wurdest du also nur auf diesen Gedanken gelenkt. Lass mich raten.... Google evtl.? Der Kloß im Hals wäre gerade zu typischer Natur. Lass es bei Gelegenheit einfach beim HA abklären. Ich denke jetzt wirklich nicht, dass es einen positiven Befund geben wird. Einfach nur zu Deiner Entlastung!

Mach Dir diesbezüglich bitte keine unötigen Sorgen im Leben. Es kommt in Deinem Alter noch genug anderes auf Dich zu! Davon ist andererseits aber dann wieder unbedingt normalerweise auszugehen. Die Ängste per se wären dann in der Hand eines Neurologen mit am besten aufgehoben. Die Wartezeit bis dahin stellst ebenfalls kein Problem dar....

Woher ich das weiß:Beruf – Mein Beruf als PTA.

Der Neurologe kümmert sich um körperliche neurologische (Erkrankungen des ZNS) Beschwerden - der FS ist eher ein Fall für den Psychologen / Psychiater.

1

Ich tippe eher auf die Refluxkrankheit oder eine Infektion mit Helicobacter pylori. Geh bitte zum Arzt, eine Magenspiegelung gibt Aufschluss über die Diagnose.

Was möchtest Du wissen?