Speiseröhrenentzündung, wer kann mir weiterhelfen?

3 Antworten

Hast du nicht auf Schonkost umgestellt? Nichts Scharfes Essen, kein Kaffee, Cola oder andere Getränke mit Kohlensäure, ausser Apfelmus und Bananen Früchte meiden. Kopfteil den Bettes hochstellen. Nach dem Essen mindestens 1/2h nicht hinlegen. Auf fettes Essen und Zucker möglichst verzichten. Gute Besserung!

Das hat mir der arzt ehrlich gesagt nicht angeordnet. Er hat nur gesagt pantoloc für 6 wochen und nicht allzu spät essen. Aber cola kaffee usw kann ich sowieso nicht trinken weil ich dann ziemlich magenschmerzen habe und evtl. Auch durchfall...

0

Das musst du dann mit deinem behandelten Arzt besprechen und/oder du holst dir eine 2. Meinung ein. Gute Besserung.

Du musst die Ursache heraus finden und beheben. Solange die Ursache weiter wirksam ist, kannst behandeln und behandeln und es wird nie richtig verheilen. Welche Speisen und Getränke nimmst Du zu Dir, die Deine Speiseröhre reizen könnten? Roter Pfeffer z.B. reizt die Schleimhäute aber auch andere Sachen. Musst Du aufstoßen? Hast Du Sodbrennen? Erbrichst Du Dich manchmal? Das sind Gelegenheiten, bei denen Magensäure in die Speiseröhre gelangt und die Schleimhaut in der Speiseröhre angreift. Danach entzündet sie sich durch die vorherige chemische Reizung. Magensäure wirkt ätzend auf die Schleimhäute. Leidest Du an Bullimie? Musst Du wegen Alkoholmissbrauch manchmal erbrechen? Wie ist der Säurewert in Deinem Magen? Hast Du eine basenreiche Ernährung mit Speisen, die den PH-Wert im Magen nicht zu sauer werden lassen und die Bildung von Magensäure reduzieren? All diese Fragen BITTE NICHT hier beantworten, denn sie gehen mich und die anderen User nichts an. Beantworte sie nur für Dich selbst und versuche, die Ursache Deine Erkrankung zu finden.

Du kannst jetzt schon mal anfangen, ein Basen-mittel zu nehmen, und zwar BASICA aus der Apotheke. Das bekommst Du rezeptfrei in verschiedenen Darreichungsformen. Das wirkt entzündungshemmend und verbessert das Säure-Basen-Gleichgewicht im ganzen Körper. Trotzdem musst Du die Ursache heraus finden und abstellen. Magen-Schonkost ist auf jeden Fall ratsam.

Gute Besserung!

Nimm das vom Arzt verordnete Medikament und mache gleichzeitig die anderen von mir empfohlenen Sachen. Heilung kommt, wenn auf verschiedenen Ebenen Dinge in positiver Richtung verändert werden. Wenn Du es 6 Wochen nehmen sollst, kann man nicht erwarten, dass es nach 4 Wochen schon wieder gut ist, sonst wäre keine so lange Behandlungsdauer angegeben. Trotzdem die anderen Maßnahmen gleichzeitig ergreifen. Nicht nur einen Faktor verbessern und die anderen so lassen, dann einen anderen usw. Sondern alles auf einmal richtig machen. So bekommt Dein Körper die meiste Unterstützung zur Heilung.

1
@evaness

Ich esse eigentlich alles. Bin kein Sumser wenn es gemüse usw. gibt.. Alkoholkonsum vl. 5 mal im Jahr... Ich möchte ehrlich gesagt nicht mit 23 Jahren auf manchr Sachen verzichten müssen wie zb. Kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee usw.

Die restlichen zwei Wochen werde ich das Pantoloc was mir vom Arzt verschrieben wurde nehmen und auch das mit dem Basica werde ich glaube ich probieren.

0

Was möchtest Du wissen?