Speicherort bei Windows 10?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Besorge Dir im Internet Totalcommander (das ist zwar "Shareware" aber es funktionniert ohne Einschränkungen auch ohne es zu "registrieren"). Damit kannst DU sehr schnell lernen, mit Dateien umzugehen. (In der Informatik gibt es nichts, was wichtiger ist, wie gute Kenntnisse im Umgang mit Dateien).

Du kannst damit auch, problemlos, alle Daten identifizieren und sie in ein Verzeichnis auf Deiner Festplatte verschieben, damit diese dämliche (weil zu kleine SSD) nicht ständig voll ist.

Du hast Dir ein Notebook gekauft, was ein Idiot konstruiert hat: eine 128 Gb SSD ist zu klein (und weil sie zu klein ist, wird sie viel schneller kaputt gehen, wie eine grössere) und eine 1 Tb Festplatte, in einem Notebook, ist auch völliger Unfug: es dauert ein paar Tage, bis Du den ganzen Inhalt, von so einer Festplatte gesichert hast. Wenn die mal kaputt geht, dann sitzt Du davor wie ein Sonderschüler vor einer Atombombe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?