Speicherort bei PC austauschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

C. und D: sind keine Festplatten sondern 2 Partitionen auf der gleichen Festplatte. 

Du brauchst aber nur die Ordner verschieben in den alles gespeichert wir.

http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1286

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich wirst du bei allem was du installierst gefragt, wo du es speichern möchtest. Bei gewissen Installationen wirst du gefragt, ob du die benutzerdefinierte oder die Express-Installation nehmen willst. Ich nehme grundsätzlich immer die benutzerdefinierte Installation, unter anderem um mich auch vor versteckter Werbung zu schützen.

Ansonsten werden Ordner wie "Programme" oder "Benutzer" immer auf der Festplatte gespeichert, auf der du auch Windows hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jofischi
25.01.2016, 19:41

der Speicherort des Benutzerordners (eigene Dateien) lässt sich beliebig auswählen

0

Was meinst du denn mit dem Ändern der Speicherplätze über das Mainboard? Der Speicherort bzw. Installationsort der Programme wird von Windows bei der Installation festgelegt und ist dann standardmäßig beim 64bit Windows C:\\Programme (x86) und C:\\Programme. Das lässt sich zwar im Nachhinein noch ändern, aber dann fehlt den schon installierten Programmen, der Pfad zum Programmverzeichnis da die Verzeichnisse in der Registry nicht direkt festgelegt sind sondern mit Umgebungsvariablen. Und auch sonst gibts ein ziemliches Durcheinander.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt bei dir: speichert es aber alles? Normalerweise wirst du bei jeder Datei, die du speichern möchtest gefragt, wohin diese gespeichert werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?