speicherkarten platz für nikon d3100

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Morgen torben96. Mit Deinen Zweifel zu der 8 GB Karte liegst Du völlig richtig. Das ist eine Kapazität, die für Deine neue Kamera zu gering ist, Minimum sind für jeden Tag 8 GB. Du musst den Kopf frei behalten zum fotografieren und Dich nicht ständig mit der mathematischen Aufgabe beschäftigen müssen, wieviel kann ich denn noch machen. Es kommt natürlich auch darauf an, ob Du direkt vor Ort eine Auswahl Deiner Bilder treffen willst/kannst, evtl. besteht ja Zeit zum löschen der "Duplikate". Ich persönlich schiesse lieber ein Foto mehr und sortiere es PC aus. Zu vielen Orten, die ich fotografisch Besuche, komme ich kein 2. Mal hin oder der Aufwand wäre zu gross, um "vergessene oder nichtgemachte" Aufnahmen nachzuholen. Wünsche Dir schöne Motive.

Ich besitze selbst die D3100 mit einer 8 GB und sind gerade grenzwertig an manchen Tagen, besonders weil ich viel JPG+RAW fotografiere, was dann pro Bild um die 20MB bedeutet.Ich würde dir alles ab 8GB aufwärts empfehlen, auf keinen Fall aber weniger.

In meiner D90 habe ich auch eine 8GB SDHC-Karte. Darauf passen 365 Aufnahmen, wobei ich .jpg UND Raw speichern lasse. In dieser Konstellation werden mit der D3100 ein paar Aufnahmen weniger auf diese Karte passen, da die D3100 ja 14 Megapixel hat (die D90 hat "nur" 12 Megapixel). Wenn Du hingegen nur .jpg speichern lässt, passen ungleich mehr Aufnahmen auf diese Karte, da die RAW-Dateien um einiges größer sind als .jpg-Dateien.

Von der Geschwindigkeit sollte die Class-10-Karte auch locker ausreichen.

Einmal 8 GB werden für Deine Bedürfnisse nicht reichen.

Bei mir passen auf 4 GB ca. 500 Fotos im jpg-Format bei 10 Megapixel. Bei RAW sind es nur noch 200.

Also 2 x 8 GB wären gut

Was möchtest Du wissen?