Speedport W 500V ins LAN intergrieren

1 Antwort

Das ist auch völlig falsch, weil der Anschluss im Wohnheim kein DSL-Anschluss ist sondern eine direkte LAN-Verbindung zu einem Universitätsproxy. Daran kann man zwar einen Switch oder AP anschließen, aber nichtsdestotrotz kann man sich da (vermutlich) nur je einmal mit demselben User anmelden.

1

Oh ok. Erstmal vielen lieben Dank für die Antwort!

Also, ich habe natürlichen auch anderen aus dem Haus geschrieben, da ich immer verschiedene Drahtlosnetzwerkverbindungen empfange. Ich habe eine Antwort erhalten, und zwar: "Ist natürlich möglich. Du brauchst einen WLAN-Router mit integriertem DSL-Modem, den du an die Buchse anschließt. WLAN einrichten, mit einem WLAN-fähigen Gerät verbinden und einen Browser öffnen. Daten von Hey-Tech eingeben und fertig. Wenn du von einem externen Anbieter dein Internet beziehst, kommt da noch ein wenig hinzu und das Einloggen im Browser sollte entfallen, aber ist auch nicht schwierig."

0
50
@Lisi195

Also, ich habe natürlichen auch anderen aus dem Haus geschrieben, da ich immer verschiedene Drahtlosnetzwerkverbindungen empfange.

Logo. Nur hängen die nicht zwingend an derselben Technik.

Ich habe eine Antwort erhalten, und zwar: "Ist natürlich möglich. Du brauchst einen WLAN-Router mit integriertem DSL-Modem, den du an die Buchse anschließt.

Das ist schonmal grober Unfug. Wenn der Zugriff von einem per LAN-Kabel angeschlossenen PC direkt funktioniert (aber eben nach Anmeldung am Proxy), brauchst Du ganz genau keinen Router mit DSL - weil da gar kein DSL weit und breit vorhanden ist. Du könntest einen WLAN-AP oder einen WLAN-Router ohne DSL Modem dranhängen, hättest aber immer noch das Anmeldeproblem.

WLAN einrichten, mit einem WLAN-fähigen Gerät verbinden und einen Browser öffnen. Daten von Hey-Tech eingeben und fertig.

Das stimmt soweit. Löst aber Dein Problem nicht - ohne Anmeldung am Proxy geht da nichts, ergo muss man jedesmal manuell verbinden. Und ob das von mehreren Geräten parallel geht - ausprobieren.

0

Laptop mit LAN Kabel verbinden

Hallöchen, ich möchte meinen Laptop mit unserem WLAN Router Speedport W504V verbinden. Habe wie in der Anleitung Das Kabel mit dem gelben Steckern mit der LAN Buchse 1 am Router und Laptop verbunden tu sich aber nichts. WAS TUN ???

...zur Frage

Internet alle paar Monate sehr langsam - warum?

Ich wohne auf dem Land und habe laut Vertrag eine 16k Leitung. An meinen Endgeräten kommen derzeit über wlan im Download 16 mbit/s an, beim Upload 3,5. Die Verbindung zu den Geräten bricht immer wieder ab und verbindet sich teilweise gar nicht. Die Werte die ankommen entsprechen nicht der Geschwindigkeit, die am Endgerät tatsächlich verfügbar ist. Wir haben 2 Spielkonsolen, 3 Smart-TVs und 3 Handys im Haus und alle haben das selbe Problem. Videos laden nicht, Sprachnachrichten und Bilder wollen nicht geschickt und empfangen werden, Fehlermeldungen bezüglich keiner Internetverbindung häufen sich. Es sind auch 2 Repeater aktiv, allerdings tritt das Problem auch auf, wenn sich direkt mit dem Router verbunden wird. Der Vertrag läuft über die Telekom und angeblich gibt es gerade keine Störungen. Alle paar Monate ist das wieder so, dann bleibt es ein paar so, es ist wieder normal und dann geht's wieder von vorne los.

Ist das bei euch auch so? Habe ich bei Internet überhaupt einen Anspruch darauf, zu bekommen, was auf dem Vertrag steht? Angeblich hätten bei uns vor einem Jahr Glasfaserkabel verlegt werden sollen, weshalb das Internet einige Wochen komplett ausfiel. Mehr als 16k sollen aber angeblich trotzdem nicht möglich sein. Ich glaube, dass mich die Telekom da nach Strich und Faden belügt und fühle mich auch ein bisschen machtlos...

...zur Frage

Hilfe beim einrichten vom Wlan im Studentenwohnheim?

Also ich bin vor kurzem im Studentenwohnheim eingezogen allerdings gibt es dort nur einen Lan-Stecker, deßhalb wollte ich jetzt einen Wlan Router installieren. Ich habe einen alten Telekom Speedport W 701V, und frage mich prinzipiell schonmal ob ich das Ding überhaupt verwenden kann ? Außerdem habe ich vom StudentenwerkInfos zu Ip-Adressen, netzmaske, Default Gateway, Rechnernamen, DNS-server und Domains erhalten. Ich habe echt absolut keine Ahnung und wäre sehr dankbar für jede Hilfe. soweit bin ich in der Lage Router per Netzwerk kabel mit Netzwerksteckdose zu verbinden, stromverbindung herzustellen, und das Ding einzuschalten. Mass muss ich sonst noch tun ich bin echt planlos :(

Vielen Dank für jede Hilfe

...zur Frage

Devolo Repeater hat kann keine IP finden bzw nicht mit dem Internet verbinden?

Yooo

Ich habe ein Problem:

Und zwar habe ich 2 Wohnungen also auch 2 Router (beide Speedport W724v Typ A) und ich habe leider nur 1 RepeaterPack, da ich keine ich keine Lust habe ein neues zu kaufen :/

Am Wochenende bin ich immer in Wohnung/Haus 1 In der Woche bin ich immer in Wohnung 2

Also nehme ich immer den Repeater mit und schließe ihn der der entsprechenden Wohnung/&Haus wieder neu an. Dies geht jetzt schon seit ca. 2 Wochen so, aber als ich heute den Repeater nutzen wollte konnte kein Gerät die IP finden oder so. Aber der Router in Wohnung 1 funktioniert mit einem PC der über LAN verbunden ist, aber nicht der Repeater. Router habe ich schon ressete und neu gestartet.

...zur Frage

WLAN ÜBER LAN ANSCHLUSS?

Servus! In meinem Studentenwohnheim kriegt jeder sein Internet über eine LAN buchse an der Wand.. aber es gibt kein WLAN und ich wollte wissen ob es möglich ist diesen LAN anschluss an nen Router zu verbinden und den für das WLAN tu nutzen.. Hab da an Apple's Airport Express gedacht.. klappt das? Danke :)

...zur Frage

Zweiten Wlan Router an Speedport anschließen?

Hallo. Ich möchte mein Netzwerk erweitern. unser Speedport W700V Steht im EG, doch i möchte meinen neuen PC über LAN verbinden. Blöd ist nur, dass der PC im Kellerzimmer steht. Meine Frage ist nun, ob ich einen günstigen (W-)LAN-Router dabeikaufen kann, um mit diesem eine LAN- Verbindung zu generieren. Oder sollte ich einfach den alten Router unten hin stellen und einen Repeater für W-LAN holen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?