Speed Überdosierung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du wirst wieder normal, bleib cool.

Wenn ich du wäre, würde ich allerdings aufhören Drogen zu nehmen wenn deine Psyche so instabil ist.
Und ein kleiner Tipp am Rande - tu dir selbst den Gefallen und nimm niemals Pilze oder LSD in deiner Verfassung.

Das was du hast ist vorübergehend, kannst es aber untersuchen lassen von einem Arzt. Der wird aber nichts machen, außer dass er dir allerhöchstens angstlösende Mittel gibt. (Übrigens nicht sehr hilfreich da dein Gehirn klar sein sollte denn wie soll ein getrübtes Gehirn sich richtig vom Speed erholen sag ich mal)
Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte es sein das du unter dem wie du es gezogen hast leichte bedenken oder ängste hattest das diese Psychosen wieder kommen würden durch das?

Wenn ich du wäre würde mich einfach entspannen du kommst sowieso wieder runter und für immer ist das Zeug auch nicht in deinen Körper. Wenn du denkst es sei so schlimm würde ich zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen aber ich denk mal es wird von allein auch weck gehen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich, dass ist wohl oder übel irgendwann so entweder du entscheidest dich die Drogen komplett wegzulassen und ggf. Zu nem Psychologen zu gehen oder mit allem weiterzumachen und Lernen damit umzugehen. Es dauert eine Zeitlang aber irgendwann gewöhnst du dich daran, du schränkst dich aber somit selbst brutal ein dass muss dir bewusst sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymus5432
11.01.2016, 07:32

kennst du das was ich beschrieben habe? geht es dir besser jetzt

0
Kommentar von XxxStefanxxx385
11.01.2016, 07:38

Ja kenne ich nur zu gut ich hab auch noch mit den Problemen zu kämpfen ich kiffe seit 3 Jahren täglich konsumiere ebenfalls regelmäßig Speed Ectasy und Alkohol ich hab ne Pause längere zeit gemacht in der es besser wurde hab dannach aber wieder mit dem Konsum angefangen und die Probleme traten wieder auf mit nem kleinen Unterschied dass ich besser gelernt hab damit umzugehen und mich besser anzupassen. Es liegt in deiner Hand was du mit deinem Leben machst lässt du es sein merkst du dass die Ängste verschwinden aber kannst du wieder komplett glücklich werden in deinem Leben ohne alles ?

0
Kommentar von anonymus5432
11.01.2016, 07:45

Drogen machen soviel kaputt im leben ..... ich habe auf jeden Fall draus gelernt jetzt.... lieber kiffen anstatt die ganzen chemischen Sachen ich finde wir unterschätzen die gefahren alle hast du aufgehört mit allem ?

0
Kommentar von XxxStefanxxx385
11.01.2016, 07:49

Nein ich bin immer noch Konsument seit 3 Jahren jetzt ich komm davon auch nicht weg   Vorallem vom Alkohol und kiffen nicht, es hat aber seine Gründe hab früh meine Eltern verloren und hatte sonst auch nie ein schönes Leben mehr ohne die Drogen kann ich kein Glück mehr empfinden, und naja wenn du weiter kiffst wird es aber trotzdem nicht besser dass Gras trägt zu den Psychosen auch einen großen Teil bei

0

Tut mir leid wenn ich es so eindeutig sage.

Wer so einen Dreck nimmt muss eben mir den Folgen leben.

Lerne daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annybunnylein
11.01.2016, 06:34

ganz deiner meinung!

0

geh dcoh einfach zum arzt, der kann dir eine infusion geben und den dreck aus dem körper spülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hast Du denn beim letzten mal getan, als Du mit drogeninduzierten psychotischen Zuständen Probleme hattest??

wie kam es da zur Besserung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymus5432
11.01.2016, 06:43

ich habe die Drogen und den Alkohol weggelassen dann wurde es besser

1
Kommentar von anonymus5432
11.01.2016, 07:55

ich schlafe sehr viel sogar nach dem speed mindestens 15 Stunden am Tag haha an Schlaf Mangel kann es nicht liegen

0
Kommentar von aleah
11.01.2016, 09:44

Dann scheint es tatsächlich wohl viel zu viel für dich gewesen zu sein! Finde es sehr positiv, dass Du daraus bereits deine lehre gezogen zu haben scheinst und hoffentlich in Zukunft nie wieder dieses zeug anrühren wirst. Ist nun mal zusammen gemischtes gift bei dem Du nie weisst,  was Du Dir da eigentlich rein ziehst... Du solltest dennoch probieren, dich nicht allzu verrückt zu machen, denn das ist auch eine Grundlage auf der Du es nicht unbedingt schaffst dich selbst etwas herunter zu holen. Sollt' es wirklich gar nicht besser werden, so solltest Du den Arzt deines Vertrauens aufsuchen und mit ihm sprechen.  Es gibt durchaus für kürzere Zeiträume auch Medikamente, die da ein stückweit entgegen wirken können...-  übrigens auch wenn ich mich der Gefahr aussetze, jetzt von allen Seiten ordentlich Widerspruch zu erhalten: wenn Du zu drogen induzierten psychosen neigst dann bleibe auch mit THC  lieber vorsichtig..!!

2

Was nehmt ihr auch alle Drogen, verstehe das nicht. Ich habe noch nie in meinem Leben geraucht oder Drogen konsumiert, bin trotzdem nicht "uncool".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Arzt, ganz einfach. Und lass in Zukunft die Finger von dem Dreck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?