Speed test - was ist Ping-Zeit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Ping-Zeit zeigt an wie lange Datenpakete zu deinem PC brauchen .. um zu sehen welche Datenpakete übermittelt wurden/werden gibt es Traceroute.

Danke für den Stern :)

0

der Ping (auch Latenz genannt) ist die Zeit, die ein Datenpaket von deinem Computer aus zum entsprechendem server braucht. Der Ping wird in millisekunden gemessen und je niedriger er ist desto besser!

kann ich diesen ping irgendwie "verbessern" ?

danke für eure antworten

0
@Bluee07

nur wenn du innerhalb deines netzwerkes irgendein Problem hast. Ansonsten, google mal nach der DNS deines Anbieters...bei mir wäre es z.B. Arcor Stuttgart : dns1.arcor-ip.de 145.253.2.11 und zig andere. Diese DNS (TCP/IP) kann man im Netzwerk unter Eigenschaften TCP/IP direkt als Gateway eingeben und erspart sich so den Umweg über evtl. weiter entfernt liegende Knotenpunkte. Aber Vorsicht, sollte sich diese TCP/IP mal ändern hast du keine Verbindung mehr. Dann einfach wieder auf automatisch setzen. Mehr kann man nicht machen. Hier noch der Link : http://provider-stoerung.de/blog/ubersicht-dns-server/

0

die Zeit die es braucht, bis die anfrage von deinem Computer den Server erreicht und die Antwort des Servers wieder bei deinem Computer ankommt

also halt so ähnlich wie ein Echolot, daher auch der Name "Ping"

Der Ping-Wert zeigt die Zugriffszeit von deinem Rechner zu einer beliebigen Internet-Adresse an.Kann man aber manuell überprüfen: Start,Ausführen,CMD eingeben, Datenfreigabe: Dann.......ping (z.B. t-online.de) also "ping t-online.de" und Returntaste Du bekommst dann eine Antwortzeit geliefert in Form von : Antwort von 217.6.164.162 : Bytes = 32 Zeit = 16 Millisekunden TTL= 244 Dieser Wert ist natürlich Super (nur 16 Millisekunden bis zur Antwort !! Und darauf kommt es an. Es werden insgesamt 4 Daten-Pakete verschickt, wobei keines verloren gehen darf. Das zeigt dir das die Verbindung stabil ist. Erklärung:

217.6.164.162 = TCPIP von t-online Bytes = 32 ......= gesendetes Datenpaket in der Größe von 32 Bytes Zeit = ......Antwortzeit des Servers (t-online.de) TTL= über wieviele Router lief deine Anfrage Hier die Erklärung von WIKIPEDIA: Beim Internet Protocol (IP) legt die TTL fest, wie viele Zwischenstationen (Hops) ein Datenpaket im Internet passieren darf.[1] Das Datenfeld für die TTL ist ein Oktett (8-Bit-Feld), sodass die maximale Anzahl der Hops 255 beträgt. Mit jedem Hop wird die TTL um 1 herabgesetzt. Wenn ein Datenpaket nach Ablauf seiner TTL noch nicht sein Ziel erreicht hat, wird es verworfen. Dabei sendet die letzte Station die ICMP-Antwort Typ 11: Time exceeded mit Code 0: Time to live exceeded in transit an den Absender. Bewusst angewandt wird dieses Verfahren z.B. bei dem Programm Traceroute. Die TTL vom Internet Protocol wurde so selten gemäß dem Internetstandard implementiert, dass sie bei IPv6 durch ein einfaches gleich bemessenes Hop Limit ersetzt wurde und die Lebensdauer höheren Protokollen überlassen ist.[2] Hoffe du bist jetzt schlauer.... Gruss Egi PS Übrigens eine nützliche Funktion ist auch : ....CMD: "ipconfig / all zeigt dir alle vergebenen IP-ASdressen in deinem momentanen Netzwerk an. Das ist dann nützlich, wenn man z.B. einen Netzwerkdrucker einbinden will und dessen Adresse braucht..

Latenz zum Server in Millisekunden

Alles unter 100 ist perfekt

Alles unter 200 ist gut

alles unter 400 ist annehmbar

Die Zeit, die du brauchst von dir zum Server und zurück!

Was möchtest Du wissen?