Speed fight 2 Vorderrad schleift, wieso?

1 Antwort

Achse Verbogen , vlt Bremse verklärt

Unruhiger Motorlauf unmittelbar nach Kaltstart im Winter bei Minus Temperaturen, warum?

Mein Mechaniker sagte mir das sei normal, ich möchte mir aber noch eine zweite Meinung einholen. Ist es im Winter grundsätzlich normal, dass beim Kaltstart des Motors die Drehzahl erstmal bisschen unruhig läuft? Bei mir ist es so, dass Sie sich nach etwa 10-20 Sek still steht und dann ist alles Gut. Im Sommer hab ich das Problem überhaupt nicht. (Falls das überhaupt ein Problem ist)

...zur Frage

Was passiert wenn ich mit meinen Peugeot Speedfight 2 eine 2 Person mit nehme (Mofa Prüfbesch.)?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und fahre einen Peugeot Speedfight 2 habe ihn jetzt auf 32 km/h gedrosselt und würde gerne meine Freundin drauf mitnehmen da ich aber schon viel im Internet gelesen habe das das fahren ohne Fahrerlaubnis währe hab ich da jetzt schon meine bedenken. Also meine Kumpels fahren auch ohne diese Mofa Tasche hinten drauf und die Polizei sagt da nix und ich wohne auf den Dorf. Nun meine Frage wenn ich jetzt die Mofa Tasche hinten drauf machen würde hätte ich ja eigentlich die Sitzmöglichkeit abgegrenzt und somit wär es nur möglich einzeln zu fahren die Mofa Tasche stört ja nicht wirklich da kann man sich ja drauf setzten wenn meine Freundin jetzt hinten drauf sitzt und die Tasche auch befestigt ist wär das doch eigentlich wie beim Mofa nur ein Bußgeld in höhe von 5 Euro da es somit kein Kleinkraftrad ist und somit kein Fahren ohne Fahrerlaubnis ist. Oder die Polizei sieht das nicht so dramatisch wie ich mir denk ;). Wie sind eure Erfahrungsberichte wie läuft es so bei euch ab und stimmen meine Vermutungen! MFG mysteryus

...zur Frage

Mein Yamaha Aerox 50 ccm Zieht nicht mehr richtig!

Ich habe einen Aerox Baujahr 1999 mit 8000 km! Ich habe es Zweiterhand gekauft (Der Roller ist ca. 8 Jahre Wettergeschütz in einer Garage still gestanden) Seit dem Sommer 2011 gehört es mir und seitdem fahre ich regelmäßig damit! In letzer Zeit (3-4 Wochen) zieht er am Berg nicht richtig. Genauer: Ich fahre eine Gerade am Berg hoch (Der Roller zieht ganz normal und nicht anders als noch vor einem Jahr) doch nach ca 200 meter (der scooter zieht nicht mehr, ich bleibe stehen obwohl der Gashebel komplett auf Vollgas gedreht ist und der Motor läuft zwar mit mehr Drehzahl als im Standgas doch der Roller bleibt stehen! Der Motor geht nicht aus.) Wenn ich dann den Gashebel auslasse und den motor im Standgas 2 sekunden laufen lasse und dann wieder Vollgas gebe dann läuft ehr wieder erst normal und dann wieder das gleiche Prozedere. Bis ich dann am Berg angekommen bin muss ich mindestens 4x anhalten. Ziehmlich nervig! Kennt jemand die Ursache dafür? Wie kann ich mir da Helfen? Ich war auch beim Mechaniker doch der weis auch nicht weiter (Die Gewichte im Variomatik sind neu, die Kerze ist in ordnung, der Roller wird nicht extreme Heiß, alle Teile sind original und nichts wurde modifiziert) Danke schon im Voraus für eure Hilfe ;)

...zur Frage

Fahrrad Vorderrad

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand die folgende Frage beantworten kann. Wie heißt beim Fahrrad das Teil, das zwischen Rahmen und Vorderrad eingehängt wird, damit das Vorderrad wenn es stark nach rechts oder links bewegt wird abfedert? Also ein Art Kette die in die Ösen am Rahmen und Vorderrad eingehängt wird.

...zur Frage

Was ist die maximale Drehzahl eines Evinrude " Takt Außenbord Motors fürs Boot Bj: mitte der 90er?

Was ist die maximale und die ideale Drehzahl ? Wie lange kann ich die maximale Drehzahl fahren? Mit vollgas komme ich auf 6200 U/min, das wird aber wohl nicht gut sein?

...zur Frage

Auto springt kalt sehr schlecht an!

Mein Auto springt seit ein paar Wochen bei kaltem Wetter wenn er mehr als ca. 10 Std. gestanden hat immer schlechter an . Das Auto ist ein Opel Calibra. Batterie ist gerade neu. Kühlmittelsensor / Temperaturfühler (oder wie das heißt, der Fühler, der die Temp. des Motors ans Steuergerät meldet) ist neu. Benzinpumpenrelais ist letztes Jahr neu gekommen. Nach nur ein paar Std. Standzeit ist noch nix los, dann springt er auf Schlag an, wie sonst auch. Wenn es nicht friert ist es auch nach längerer Stehzeit nicht dramatisch (bißchen orgeln, bißchen Gas, aber dann kommt er auch). Friert es mehrere Grad und er steht über Nacht, dann bekomme ich ihn nur mit Vollgas, ewigem Georgel - letztens 3 Versuche! - und unter mühsamem Geröchele an! Feuchtigkeit macht ihm scheinbar nix aus. Läuft er erstmal, kann ich ihn auch ausmachen, dann springt er sofort wieder an. Er läuft auch nicht auffällig unrund dann, oder so. Hält die LL-Drehzahl und geht weder aus, noch bockt er. Was kann das sein???? Verteiler und Lamda-Sonde würden eigentlich nicht bei ausschließlich ganz kaltem Probleme machen. Verteiler eher bei Nässe und Lamda-Sonde auch nicht ausschließlich bei Kälte. Wenn er keinen Sprit bekäme, würde er doch auch bei nicht-Frost-Wetter morgens mehr Probleme machen... denke ich. Hat noch irgendeiner eine Idee?????????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?