speditionsberufe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt eine Reihe von Berufen in einer Spedition. In der Spedition können arbeiten: Bürokaufleute, Speditionskaufleute, Groß- und Außenhandelskaufleute, praktisch alle Kaufmänischen Berufe. Mit dem Thema Planung der Routen und der Warenverteilung haben die Disponenten zu tun. Diese Aufgabe kann aber auch einer der o.g. Kaufleute übernehmen, sofern er etwas von Tourenpalnung und LKw-Ladungen versteht. Am Lager der Spedition arbeiten Lagerarbeiter, Handelsfachpacker und je nach größe der Spedition auch Personal welches Gabelstapler bedienen darf (extra Lehrgang). Fahren tun in der regel die Berufskraftfahrer. Das ist ein extra erlernter Beruf der zunächst den Besitz der Fahrerlaubnis voraussetzt und dann alles Wissen um Ladung, Gewichte, Ladungssicherheit, Ladungsgut u.s.w. vermittelt. Ein Berufskraftfahrer muß nicht zwingend mehrere Tage wegfahren, es gibt genauso welche die im Tagesverkehr arbeiten. Sicherlich gibt es mehr Lohn, desto weiter die Touren sind aber auch das ist abhängig von der Spedition. Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen, am besten einmal zu einer Spedition in der Nähe gehen und nach der Möglichkeit eines Praktikum fragen, dann kann man in der Regel schnell sehen was alles möglich ist. Am besten ist in diesem Fall natürlich eine Spedition die im internationalen Verkehr arbeitet.

Bei Speditionen arbeiten unterschiedliche Kaufleute, vor allem Speditionskaufleute. Für den Transport arbeiten v.a. Berufskraftfahrer. Wenn die gerade fehlen, springen gelegentlich auch Kaufleute zur Aushilfe als LKW-Fahrer ein.

Also so wie du das beschreibst ist mir das Neu. Es gibt halt den Lagerarbeiter der die LKWs i.d.R ab und belädt. Dann gibts den Speditionskaufmann der den Papierkram macht und den LKW fahrer für Fernverkehr und Nahverkehr aber deine Beschreibung ist irgendwie ein Mischmasch aus allem habe ich so noch nicht gesehn

und ein Disponent der die LKW koordieniert.

0

Was möchtest Du wissen?