Spedition von Roller verursacht Schaden an Boden (Miete) - Wer hat Anspruch gegen wen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du haftest gegenüber dem Vermieter. Dir gegenüber haftet Roller, Roller gegenüber haftet die Spedition.

Den Schaden hat zwar dein Vermieter, der wird sich, wenn die Spedition nicht Zahlt an dich wenden, du hast die Sachen bestellt. Prinzipiell wenn sich die Spedition sich nicht rührt einen eigenen Sachverständigen einschalten und klagen. Würde sowiso keinen Sachverständigen der Spedition anerkennen, da er für die Spedition arbeitet.

Wie schon oft geschrieben:

Du haftest gegenüber dem Vermieter. Dir gegenüber haftet Roller. Roller gegenüber haftet die Spedition.

Sie kann das über Ihre Betriebshaftpflicht regulieren lassen. Hättest du den Schaden verursacht, wäre er auch ganz regulär über deine Privathaftpflichtversicherung im Rahmen des Mietsachschadens reguliert worden.

Wenn du Rechtschutzversichert bist hast du doch gar kein Problem, ihr habt einen Anliefervertrag und einen Aufbauvertrag und das schriftlich mit Unterschrift beider Seiten, du mußt nur noch auf das was in dem Vertrag steht auch einklagen und umsetzen!!!

Deinem Vermieter gegenüber haftest allein du.

du musst den sachverständigentermin schriftlich vereinbaren und darauf hinweisen,dass du warte- oder ausfallkosten in rechnung stellst.

Was möchtest Du wissen?