SPD oder lieber CDU?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

SPD 64%
CDU 35%

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weder noch. Beide Parteien sind inhaltlich kaum zu unterscheiden. Zu Zeiten von Brandt und Schmidt war der Unterschied zwischen beiden Parteien noch ein grundlegender Richtungsentscheid, welchen Kurs dieses Land nehmen sollte. Heute bekommt man von beiden Parteien dieselbe Politik mit denselben Inhalten angeboten. Deswegen macht es keinen Unterschied ob CDU oder SPD.

Es gibt ja zum Glück noch andere Parteien im Bundestag.

SPD

Ich finde eigentlich beide Parteien furchtbar, aber wenn ich mich hier für eine von den beiden Parteien entscheiden müsste und keine andere Wahl hätte, würde ich mich für die SPD entscheiden. Zumindest in den letzten Wochen hatten sie zumindest ein paar gute Ansätze gebracht. Ob man das glauben kann, ist natürlich eine andere Frage, aber SPD ist trotzdem hier immer noch das kleinere Übel.

CDU ist für mich ein NO-GO. Die macht ja nur Lobbypolitik für die Reichen und Großkonzerne und regiert total gegen die Interessen der Bevölkerung. Ich nenne da nur ein paar Beispiele wir die Bankenrettung zu Lasten des Steuerzahlers, unkontrollierte Flüchtlingspolitik, Migrationspakt, CETA, Waffen- und Rüstungsexporte, Beteiligungen an Militäreinsätze im Ausland, Klöckners Verlängerung der Zulassung von Glyphosat, die russlandfeindliche Politik und Artikel 13. Zudem werde ich auch nicht vergessen, was Brinkhaus vor ein paar Wochen geäußert hat.

Letztendlich aber kann ich sagen, dass es zum Glück noch viele andere Parteien im Bundestag gibt. Ich tendiere nach wie vor zur Linken, wobei ich auch die Piratenpartei, ÖDP, MLPD und DKP gut finde und in einigen Punkten auch der AFD Recht geben muss.

SPD

Im Grunde sind beide ja recht nah beieinander, würde mich trotzdem für die SPD entscheiden, da ich denke das die CDU einige Fehlentscheidungen getroffen hat. Aber das muss jeder selbst wissen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?