Spazieren mit Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

man kann, sollte aber nicht. Für deine Kaninchen ist das nur unnötiger Stress und gefährlich. Kaninchen sind Fluchttiere, wenn sie sich erschrecken und losrennen kann es zu schwer bis tödlichen Verletzungen kommen - Knochenbrüche, Quetschungen, innere Verletzungen etc. 

Halte deine Kaninchen artgerecht in einem großen Gehege und gönne ihnen regelmäßig Auslauf. Kannst gerne mit ihnen Klickertraining oder Logikspiele machen. Daran haben deine Langohren auch Freude. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Hi,

nein, kann man nicht. Das würde nämlich vorraussetzen das ein Kaninchen Dir hinterherläuft, und das in ein Gebiet, das es nicht kennt und somit unsicher ist. Das macht ein (geistig gesundes) Kaninchen instinktiv nicht. Vorallem nicht, da ein Kaninchen nicht raus in die Welt will um sie zu erkunden, sondern ein sicheres abgestecktes Terretorium will (und braucht^^).

Viele Kinder zerren daher ihre Kaninchen an einer Kaninchenleine mit.
Das ist aber Tierquälerei. Denn Kaninchen sind zum einen so völlig ungeschützt vor Fressfeinden (der Mensch kann meist nicht so schnell reagieren wie die Tiere), es in seinem sicheren und bekannten Terretorium sein will, und, weil ein Kaninchen ein Fluchttier ist, das bei Angst seeeehr schnell weglaufen will und es auch tut! Das es angeleint ist verstehen sie  nicht, und wenn es in Gefahr ist und wegläuft, kann es sich bei der enormen Geschwindikeit sehr verletzen oder auch strangulieren... Daher lässt man das einfach! ;)

Kaninchen brauchen immer ein großes, artgerechtes, festes uns sicheres Terrretorium (Gehege) und daher ist es völlig überflüssig mit Kaninchen spatzieren zu gehen. Das ist für sie nicht schön, sondern Stress!

Wenn Du mit einem Tier spatzieren gehen willst, dann frag die Nachbarn die einen Hund haben, ob Du mit dem raus darfst ;)
Wenn Du das tun willst um den Tier was gutes zu tun: lass es. Wenn er ein artgerechtes und großes Gehege hat, viel Beschäftiungsmöglichkeiten und mind. 1 Artgenossen, dann brauchst Du ihm nichts gutes tun (außer die Beschäftigungsmöglihckeiten immer mal wieder verändern). Hat Dein Kaninchen das alles nicht, dann ist spatzieren gehen nicht die Lösung, sondern eben all das umzusezten ;)

Alles über Kaninchen hier:

  • kaninchenwiese.despeziell "Geschirre und Leinen":kaninchenwiese.de/haltung/einrichtung/zubehoer
  • diebrain.de/k-index.html

Grüße

Hi,

nein, das solltest du lassen. Die allerwenigsten Kaninchen mögen das! Bedenke, dass Kaninchen Fluchttiere sind und ein Geschirr sie an einen Greifvogelgriff erinnert. Nur sehr wenige können daran gewöhnt werden, ohne Angst zu haben, also an ein Geschirr. Außerdem können sie dann nicht wegrennen und nach Herzenlust hoppeln. Und wenn du sie spazieren führst, ist das für sie enormer Stress und kein Spaß. Du tust ihnen damit keinen Gefallen! Im schlimmsten Fall können sie sich sogar schwer verletzen, wenn sie sich erschrecken und im Geschirr festhängen.

Wenn du deinen Kaninchen (du hast ja hoffentlich mehrere, oder?) einen Gefallen tun möchtest, dann bau ihnen ein großen, übergittertes Freigehege im Garten oder zumindestens im Zimmer, mit Brücken, Knabberzeug und vielen Verstecken. Dort können sie hoppeln und hüpfen und ihrem Bewegungs- und Erkundungsdrang frönen, ohne Angst zu haben.

Anregungen findest du auf www.die-brain.de.


Sagen wir mal so, unsere Französischen Widder sind uns überall hin nachgedackelt. Eine unserer Töchter hat auch welche, die tun das auch.

Wenn du eine sichere Wiese hast, kannst du das Kaninchen in ein Geschirr stecken und es vom Grün fressen lassen. Spazieren würde ich das nicht nennen. Du gehst dann mit dem Kaninchen dahin wo es möchte, nicht umgekehrt.

Allerdings würde ich das nicht  mit schreckhaften oder zappligen Kaninchen machen. 

Theoretisch kann man es aber es ist große tierquälerei. Kaninchen sind fluchttiere und wenn sie sich erschrecken und an so einem Geschirr sind können sie sich verletzten und im schlimmsten Fall sogar das Genick brechen oder erdrosselt werden. Allerdings hatte eine Freundin mal ein Kaninchen, damit konnte man wie mit einem Hund spazieren gehen ohne Geschirr. Es ist einfach hinterher gehoppelt :D

Hey!

Also es gibt im Zoogeschäft Kaninchenleinen. Ich rate dir allerdings davon ab. Kaninchen sind Fluchttiere, heißt also, wenn irgendein Tier durch den Garten läuft, oder es etwas anderes gibt, vor dem dein Kaninchen Angst hat, wird es losrennen. Entweder du hälst es dann fest und dein Kaninchen kann sich tödlich verletzen, oder du lässt los und es ist für immer verschwunden. Außerdem erinnern Kaninchenleinen an Greifvögel, Kaninchen finden den "Spaziergang" also sehr stressig.

Belese dich auf www.diebrain.de

LG

Was möchtest Du wissen?