Spastik in den Beinen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich u.A. mit Spastikern zusammen arbeite und mir ein Klient mal berichtete, sagte er mir, es fühle sich an wie ein "zerren der Muskeln", ein ständiges Hin- und Her. Bevor er krampft spürt er dies, es ist wohl wie ein Krampf (stell dir einen Wadenkrampf vor) nur um ein vielfaches mehr. Man hat keine Kontrolle darüber.

ich finde es schlimm wie ihr über die kinder redet ich habe auch ein kind mit spastik in armen und beinen das sind ganz normale kinder nur eben mit händikep sonst nicht klar ist das nicht schön wenn mann kinder mit der erkrankung hatt ich habe 2 kinder mit spastik meine tochter ist ein fröhliches mädchen die hat es nur an einem bein klar sie hat halt bei meisten sachen auch schwer die treppen hoch oder runter zu gehen aber sie ist lebenslustigk

muß nicht unbedingt schmerzhaft sein: meine linke hand und der arm sind stark spastisch(und gelähmt)die nerven sind voll funktionsfähig, ich merke, wenn sich eine fliege auf die hand setzt. die finger sind stark gekrümmt. schmerzen treten nur dann auf, wenn die finger "von außen" durchbewegt werden. das liegt dann aber nur an der verkürzung der sehnen, die sich durch mehrjährigen "nichtgebrauch" einstellt. unangenehm ist deshalb eine gelegentlich auftretende streckspastik, die ich durch das "gewaltsame" krümmen der finger wieder beseitigen kann. zusammenfassend: auch wenn`s wehtut immer wieder die betroffenen gliedmaßen durchbewegen, damit sehnenverkürzungen vermieden werden. um mich ordentlich waschen zu können muß mein arm recht gewaltsam gegen die spastik angehoben werden. schmerzen habe ich dann nur an wirklich schlechten tagen.

Truppenarzt sagt dienstfähig, meine Tochter fühlt sich nicht dienstfähig. Was tun?

Meine Tochter ist seit fünf Wochen krank (Nebenhöhlenentzündung, Bronchitis, jetzt positiv auf Epstein-Barr-Virus getestet, erhöhter Puls). Der Truppenarzt hat sie Freitag wieder dienstfähig geschrieben, sie selbst fühlt sich nach wie vor nicht fit. Was tun?

...zur Frage

Wie hoch ist die Lebenserwartung mit Spastik Beinen und wasserkopf?

...zur Frage

Könnte meine Behinderung(en) von mein Hohlkreuz kommen?

Ich stehe fast mein ganzes Leben schon im Hohlkreuz!

Ich habe:

  • Schmerzen im LWS-Bereich
  • Reizblase, Inkontinenz, Windeln
  • Kribbeln und Krämpfe in den Beinen
  • Koordinationsprobleme beim Gehen (Spastik)
  • Tremor in den Beinen bei Ruhephasen

Ganz schlimm ist es nach langen Autofahrten und beim Zug fahren, also generell ist langes Sitzen unangenehm. Außerdem wird es auch schlimmer bei langen Stehen, wenn ich warte und umsteige!

Zudem ist mir aufgefallen dass ich zu Fuß vielleicht 500 - 700 Meter schaffe und mit dem Rolli war ich gestern ohne Probleme 7 Kilometer unterwegs!

...zur Frage

Ist Spastik in den Beinen nach Hirnblutung heilbar?

nach einer Hirnblutung ist eine Spastik in den Beinen. Den Angehörigen wurde gesagt, keine Lähmung , die Motorik wäre da. Nur die Verbindung vom Gehirn zu den Muskeln wäre gestört. nach der Reha, findet jetzt nur noch Physiotherapie statt, 2 x pro woche a 20 minuten. Kann man irgendwie die Muskeln wieder aufbauen (Sturz war vor 3 Monaten.), und besteht überhaupt die Möglichkeit, dass dieser Mann wieder irgendwann laufen wird ? er wollte gestern zur Toilette gehen, zur Zeit aber unmöglich. Danke an alle und noch ein gutes neues Jahr.

...zur Frage

Meine 9-jährige Tochter hat Schlafstörungen wegen ihrer Spastik, was kann ich tun

Meine 9-jährige Tochter leidet seit ihrer Geburt an Cerebralparese. Inzwischen hat sie eine starke Spastik in den Beinen, ansonsten ist alles ok. Ich habe jetzt gelesen, daß die Schlafstörungen, die sie seit etwa 1 Jahr hat, etwas mit der Spastik zu tun haben könnten. Was kann ich tun, damit meine Tochter wieder durchschlafen kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?