Spass im Schnee?

9 Antworten

Den Spass darf man sich gerne gönnen und lernt dabei auch noch was zur Autobeherrschung. Wegen der Glätte treten keine besonders hohen Kräfte auf, sodass man das Auto nicht überlastet.

Man sollte aber drauf achten, dass da nichts mit Salz gestreut ist, weil das fördert den Rost gewaltig, wenn es durch die Spritzerei in alle Ritzen dringt.

Da warte ich praktisch jedes Jahr drauf,das es scheit,und die Drift Saison wieder los geht.Wenn du driftest,versuche das mit so wenig Drehzahl wie möglich zumachen.Das ist Übungssache.Und ja,driften ist schädlich fürs Auto.Hier bei werden einige Bauteile des Fahrwerks stark belastet.Gerade die Radlager,und Achslager,leiden.

Na jedenfalls gut ist's nicht und solange du niemanden anders gefährdest und das vielleicht nicht auf Hauptstraße machst sollte das kein Problem sein.

So ein BMW ist ja dafür schon prädestiniert... Mit nem GT86 geht's sogar bei trockener Fahrbahn 😉

Mit 330d geht es auch bei trockener Fahrbahn aber das ist denke ich wirklich ungesund für viele Bauteile

1
@hoizscheitl

Hmm der 330d ist de facto auch nicht wirklich auf's driften ausgelegt...

Etliche Kilos zu viel und ein Diesel...

0
@RefaUlm

Trotzdem geht es, sogar obwohl der nicht zum Driften ausgelegt wurde.

0
@machhehniker

Das es mit dem geht habe ich auch nicht bezweifelt.

Ist bloß nicht so leichtfüßig und kontrolliert möglich wie bei nem GT86...

0

Was möchtest Du wissen?