Sparwechselschaltung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In einer normalen Wechselschaltung verbindest die Ausgänge der Schalter paarweise. Am Eingang des einen hängt die Versorgung, am Eingang des anderen der Verbraucher.

Diese Installation ist erweiterbar durch den Einsatz von Kreuzschaltern im „Schaltweg”.

In einer Sparwechselschaltung verbindest die Eingänge der Schalter miteinander. An jeweils einem der Ausgänge hängt die Versorgung, an dem anderen der Verbraucher.

Dadurch kannst an beiden Schaltern durch ein fünfadriges Kabel eine Schutzkontaktsteckdose mit versorgen, in der normalen Wechselschaltung ist das nur am „Versorgungsschalter” möglich.

Eine Sparwechselschaltung ist nicht erweiterbar durch Kreuzschalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sparwechselschaltung spart bei einer Wechselschaltung einen Draht. Das ermöglicht bei einem 5 pol. Kabel an jedem Schalter eine Steckdose und eine Lampe. Weitere Infos und Schaltplan https://de.wikipedia.org/wiki/Sparwechselschaltung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?