Sparverein - wo die angesparten Beträge deponieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da muss halt einer der Kassierer, der selbst wenig sonstiges Geld angelegt hat das Konto eröffnen und gleichzeitig einen Freistellungsauftrag für die zu erwartenden Zinsen stellen. Notfalls müssen aber auch die Zinsen versteuert werden, doch viel fällt da wohl auch nicht an. Bei einer angenommenen durchschnittlichen Sparrate von 20 Euro wöchentlich kommen in ca 45 Wochen etwa 20.000 Euro Auszahlungsbetrag zusammen und das ergibt bei angenommenen sehr hohen 2 % gerade einmal 200 Euro Zinsen, da der Betrag ja sukzessive ansteigt und selbst bei höheren Sparbeträgen bleiben die Zinsen gering. Ihr könnt ja mit der Bank vereinbaren, dass nur 2 festzulegenden Personen zusammen das Geld abheben dürfen.

Wofür genau macht ihr einen solchen Minifonds denn auf? Unter den Bedingungen werdet ihr - unabhängig von Sparvereinen, ich höre das das erste Mal um ehrlich zu sein . bei den aktuellen Zinsen aufs Tagesgeld Inflationsverluste einfahren und für einen Individually Managed Equite Fund sind Euro wohl leider etwas zu wenig.

Da ich die Sache ganz interessant finde würde ich dich bitten mit - nur sofern du lust hast! - mal in einer privaten Nachricht o.ä. zukommen zu lassen, welche Ziele ihr verfolgt.

beste Grüße!

Malustra 20.03.2012, 23:50

Hallo nafta, mach Dich mal schlau, was ein Sparverein ist. Dann wirst Du besser verstehen, worum es geht.

Es geht vor allem um Spaß, Geselligkeit und um das Ziel, gemeinsam etwas Geld zu sparen, welches am Stichtag (hier der letzte Samstag vor dem 1. Advent) an die Sparer wieder ausgezahlt wird.

Eventuelle Zinsen und Strafgelder fließen dem Verein zu, welcher damit Unternehmungen (eine gemeinsame Weihnachtsfeier oder ähnliches) finanzieren oder mitfinanzieren soll.

0

Eine Person eröffnet ein Sparkonto, so kenne ich es. Nie gab es Probleme mit Missbrauch.

Malustra 20.03.2012, 23:44

Ja, aber Zinsen müssen ab einer bestimmten Höhe versteuert werden. Und wenn die Person, auf die das Konto läuft, selbst Sparer bei Banken ist, dann wird das alles schön zusammengefaßt und unterm Strich würden das Guthaben des Sparvereins im ungünstigsten Falle besteuert werden.

0

Sag mal hast du jetzt echt gefragt ob du für diesen Verein ein Konto eröffnen darfst? Meine Güte mach ein Konto auf DEINEN NAMEN !! ^^ und nix von Verein sagen ... Privat!

Was möchtest Du wissen?