Sparplan ETF in freien Fall, sie wird auch nicht mehr unter den Commerzbank Sparplan angeboten, soll ich sie verkaufen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry, wenn diese Performance für Dich "freier Fall" bedeutet, dann solltest Du wirklich besser verkaufen. Deine Risikobereitschaft scheint mir sehr gering zu sein. Ein zwischenzeitlicher Kursrückgang von 6 - 7 % innerhalb von 3 Monaten ist in keinster Weise freier Fall, sondern normales "Durchatmen" des Marktes.

Bei einem Sparplan hattest Du sogar die Möglichkeit, weitere Anteile zu niedrigeren Preisen nachzukaufen.

Trotzdem: Wenn Du mit einer solchen Entwicklung schlecht schlafen kannst, trenn Dich von dem Wert. Im aktienorientierten Bereich gibt es dann aber leider auch keine Alternative für Dich.

Wenn du nicht mit Schwankungen von 10-20% leben kannst, solltest du nicht in Wertpapiere investieren. Es kann nicht immer nur gen Norden gehen. Schwankungen sind völlig normal. Schau nicht dauernd in dein Depot und lass den ETF einfach mal liegen. Wertpapiere brauchen Zeit sich zu entwickeln.

Unter freiem Fall verstehe ich mehrer Tage hinter einander 3-5% Verlust, bzw. Eine verluststrecke übers ganze Quartal / Jahr.

Nicht aber eine jahresperformance von +13%

OK sorry habe übertrieben, sie ist drei Tage leicht gefallen.

0

Was möchtest Du wissen?