Sparkassen Prämienrente (Riester) - taugt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das " Sparkassendings" ist ein ganz schlichter Riester-Banksparplan, die Sparkassen werben damit dass der Banksparplan ohne Abschlusskosten zu haben ist.

Verschiedene " selbsternannte Fachzeitschriften " bejubeln das dann auch noch, wenig aber dafür sichere Zinsen und ohne Kosten.

Leider stimmt das so nicht !

Man muss dazu etwas weiter denken bis zur Rentenbeginnzeit. Wie wird die geforderte lebenslange Rente ausbezahlt ?

Das angesparte Kapital wird aufgeteilt einmal in einen Auszahlplan bis 85 zum anderen in eine Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag welche ab 85 die weitere Rentenzahlung übernimmt.

Super Ding das Sparkassendings ????

  • Beim Abschluss keine Kosten
  • niedrige aber sichere Zinsen
  • dafür wird dann bei der Auszahlung mit Kosten zugeschlagen.

Das hilft mir weiter, vielen Dank!

0

Reinhards hat Recht, die Sparkassenmitarbeiter, wie auch Mitarbeiter anderer Kreditinstitute haben Zielvorgaben. Sie müssen abschließen. Das ist gar nicht gut für den Kunden.

Aber Vorsicht, Sie haben hier auch Antworten von Versicherungsvertretern bekommen, die von Verkaufsprovisionen leben müssen. Sehen Sie sich mal deren Profile an.

Ich persönlich sage, Hände weg von Riester. Der Garatiezins ist vom ersten Tag an niedriger als die Inflationsrate und die Prämien gehen zum Großteil für Gebühren drauf. Lassen Sie sich schon gar nichts von irgendwelchen Überschussbeteiligungen erzählen. Die Versicherungskonzerne kränkeln seit langem, die haben keine Überschüsse auszuzahlen. Wer weiß schon was in 30 oder 40 Jahren ist. Vielleicht haben wir keinen Euro mehr usw.

Ihre Kommentare wurden mehrfach kritisiert und als reine Hetzte und Polemik dargestellt. Wenn hier Antworten von Versicherungsvertretern und Versicherungsmaklern kommen so helfen diese dem Fragenden weil sie aus Wissen und Erfahrungen bestehen, meistens jedenfalls.

Sie hetzen aber grundsätzlich dagegen !

Was bringt das, außer Ihnen Ihre persönliche Befridigung ?

Das ist Ihre Eigen Meinung ,die sie eigentlich in fast jeder Antwort zur Altersvorsorge und DR einstellen ,des weitern nicht richtig..sie verbinden zwei grundverschiendene Sachlagen miteinander !

0

Es ist völlig egal wo du eine sogannte Riester-Rente abschließt, die einzigen die von dieser schön geredeten Anlage profitieren sind nur der Staat und die Versicherung. Die Riester-Rente ist einfach nur ein nutzloses Produkt. Die in der Riester Rente enthaltenen sehr hohen Gebühren fressen die Zinsen soweit auf, das die Rendite auf dem Niveau eines Sparbuches liegt. Und dann müßter ein heute 35jähriger Sparer mindestens 75 Jahre alt werden, nur um von seinen eigenen Einlagen und den Zuschüssen zu profitieren.

Überweisung zwischen zwei Sparkassen

Guten Morgen ihr lieben, Ich habe gestern gegen 15 Uhr Meinen Mitgliedsbeitrag für mein Fitnessstudio überwiesen. Mein Konto ist bei der Sparkasse Bremen und das meines Fitnessstudios in einer Kreissparkasse in Niedersachsen. Nun ist heute Samstag. Ist das Geld trotzdem schon bei denen drauf oder erst Montag ? Hoffe es kennt sich jemand damit besser aus als ich :) vielen Dank.

...zur Frage

was haltet ihr von der riester-rente?

hat a vorteile und nach neuauflage der rieser rente kommt da auch kein hartzV mehr ran und man kann später,wenn man ein haus bauen will, etwas von der riester rente nehmen!

Aber ja oder nein

...zur Frage

Kennt wer die Anbieternummer bei der Riester-Rente bei der Sparkasse Essen?

...zur Frage

Flüge stornieren, greift die Versicherung der Kreditkarte gold von der Sparkasse?

Hallo zusammen,

Ich habe letzte Woche zwei Flüge gebucht und nun habe ich leider etwas dazwischen bekommen, was sich nicht aufschieben lässt. Ich habe die Flüge mit meiner Sparkassen gold Kreditkarte bezahlt. Diese wirbt ja immer damit, dass es eine Reiserücktrittsversicherung beinhaltet.

Würde diese Versicherung hier greifen und meine Stornokosten bedecken?

Grüße

...zur Frage

Mietkaution Bürgschaft von Sparkasse oder Bank für Privatwohnung

Ich ziehe zum 01.07.09 in eine neue Wohnung. Nach Erzählung meines Bruders übernimmt die Sparkasse für die Mietkaution eine Bürgschaft. Gestern hatte ich einen Termin bei meiner Beraterin. Sie hat mir nun erzählt, dass die Sparkasse Lüneburg das nicht übernimmt. Meine Überlegung ist jetzt, da ich nach Schleswig-Holstein ziehe ,auch zur Sparkasse Holstein zu wechseln, da die diese Bürgschaft übernehmen. Ist es möglich, dass ich die Bürgschaft bekomme, auch wenn ich Neukunde bin? Welche Sparkassen und Banken übernehmen die Mietkaution noch?

Bitte nur hilfreiche Antworten erwünscht. Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?