Sparkasse zieht 39,00 € Gebühren für Zahlungsverkehr ab - Wieso?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem Du Dein Kreditinstitut nicht definitv namentlich genannt hast, kann ich hier nur eine Vermutung wiedergeben:

Neben dem Grundpreis von 10,50 Euro (3,50 Euro je Monat), dürften auch noch für jede Buchung "Buchungspreise" je Posten berechnet werden. Und die 39,00 Euro könnten nun die Summe für ein Quartal (drei Monate) sein. Aber das sollte im Preis- und Leistungsverzeichnis bzw. im ausgehängten, allgemeinen Preisverzeichnis stehen.

Fahr also auch heute einfach zu Deiner Filiale und schau in den Schaufenstern und im Eingangsbereich nach diesem Aushang.

Hallo Schnulle, als 1. sofort zur Bank und reklamieren. Diese Summe scheint mir auch nicht gerechtfertigt. Selbst ein evtl. Lastschriftrückläufer dürfte niemals so viel kosten. 2. Danach sofort die Bank wechseln. Es gibt genügend Banken ohne Kontoführungsgebühren.

Die Bank wechseln würde ich gerne, aber ich frag mich, ob mich eine Bank als Hartz-4-Empfänger überhaupt nimmt. Leider habe ich schon des öfteren gehört, das Leute wie ich abgelehnt werden, da sie als "Risiko" gelten (da kein festes Einkommen usw.). Ziemlich blöd :(

0

Lies mal die Bank AGBs ( kannst Du auch online machen ). Ansonsten : Bank wechseln... Hast Du evtl eine Lastschriftrückbuchung gehabt ? Die sind sauteuer...

Eine Lastschriftrückbuchung hatte ich nicht, nur ganz normale Inlands-Überweisungen (am SB-Automaten getätigt). Was ich mich sowieso frage: In dem Brief der Sparkasse stand, mein Konto läuft ab 30.09.11 unter anderen Konditionen. Wieso wird mir dann aber rückläufig für 3 Monate (01.07.11 - 30.09.11) Geld abgebucht? Für die vergangenen 3 Monate müssten doch noch die alten Konditionen gelten.

0

Problemlos ein zweites Girokonto bei der Sparkasse eröffnen, um Geld zu sparen?

Ich möchte mir evtl. ein zweites Girokonto bei der Sparkasse eröffnen, auf das ich einen monatlichen Betrag überweisen möchte. Von dem angesparten Geld möchte ich dann Reparaturen etc. bezahlen. Denkt ihr, dass es eine gute Idee ist? Worauf sollte ich besonders achten? Oder ist ein Tagesgeldkonto für diesen Anlass besser geeignet?

...zur Frage

Münzen kostenfrei umtauschen Sparkasse?

Mir ist nur so ein Gedanke gekommen. Wie die meisten vielleicht wissen, fallen ja Gebühren beim tauschen von Münzen. Könnte man diese Kosten umgehen-wo wir nun zu meinem Gedanken kommen,- indem man die Münzen auf das Sparbuch einzahlt und danach sich in Scheiben den eben eingezahlten Betrag auszahlen lässt?
Ich würde nämlich meine Münzen kostenfrei auf meine Giro Karte einzahlen.

...zur Frage

Sparkasse: Girokonto, Überweisungslimit?

Hallo Leute, ich habe ein Girokonto (für Jugendliche) bei der Sparkasse. Am Wochenende will ich eine Gitarre für einige hundert Euro damit bezahlen. Geht das, oder habe ich ein Überweisungslimit? Kann ich irgendwie nirgendwo nachlesen.

...zur Frage

Muss ich Gebühren für mein Girokonto zahlen?

Ich habe ein Girokonto bei der Sparkasse und bin Student. Letzten Monat musste ich zum ersten mal 6€ Kontogebühren bezahlen. Woran kann das liegen? Bin ich als Student nicht von den Gebühren befreit?

...zur Frage

Sofortüberweisung am Automaten - Kann ich am Pc auf "sofortüberweisung" gehen, dann in die sparkasse gehen, und den gewünschten betrag am Schalter überweisen?

Ich würde mir gern bei mmoga einen artikel kaufen, aber habe keine Kreditkarte, noch ein Onlinebanking-fähiges konto. Der Paysafe aufschlag ist mir zu heftig und das mobile bezahlen erstrecht. Jetzt zur eigentlichen Frage!

Kann ich am Pc bis auf "sofortüberweisung" gehen, dann in die sparkasse gehen, und den gewünschten betrag am Schalter überweisen?

...zur Frage

Ebay stellt mir Gebühren für nichts was soll ich tun?

Hallo und zwar hab ich ebay länger nicht besucht habe dann im Oktober emails von ihnen bekommen wo anfangs stand Gebühren für den Oktober 4€ ich hab mir erst mal gedacht was da los ist und wo es herkommt habe darauf hin ebay ne Mail geschrieben und keine Antwort erhalten und wenn ich auf meinem Account schau steht da nicht wo diese Gebühr herkommt habe es erstmal ignoriert im November kamen dann wieder emails dann stand da offener betrag 8€ und das mein Account gesperrt wurde auch wenn ich keine Ahnung hatte wieso habe ich diese bezahlt wurde bestätigt zu zahlender Betrag 0€ und mein Account wurde freigeschaltet so Mitte Dezember kamen neue emails zu zahlender Betrag 12 € jetzt warte ich auf die 16€ im Januar auf weiter emails keine Reaktion von ebay. Was soll ich tun es ignorieren die drohen ja mit Inkasso weiß nicht was passieren kann. Mfg alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?