Sparkasse weigert sich verlorene Kreditkarte zu kündigen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin nicht sicher, ob ein Anwalt helfen kann, außerdem kostet der mehr als die 25 Euro pro Jahr für 3 Jahre... Ich würde versuchen, eine neue Karte zu kaufen, denn das muss bei Verlust ja möglich sein. Das sind zwar Kosten, aber immerhin kannst du dann regulär kündigen.

In der Frage steht nicht, ob Du der Sparkasse denn überhaupt schon mitgeteilt hast, dass Du die Karte nicht mehr hast. Das wäre der naheliegende erste Schritt. Das Argument, dass man erst zum Ablauf kündigen kann, wenn die Karte nicht vorliegt, kann ich nicht nachvollziehen. Sonst kläre mit der Bank, was das Thema Ersatzkarte betrifft. Wenn Du sie nutzen wolltest, bräuchtest Du ja auch eine neue. Das ist ein normaler Vorfall, dass EC-/Kreditkarten etc. verloren gehen und Ersatz ausgestellt wird.

Hallo, gerne können wir die Karte sperren und im Anschluss kann diese gekündigt werden. Bitte senden Sie mir hierzu eine E-Mail (sebastian.kern@sparkasse-heidelberg.de) mit Ihren Kontaktdaten. Beste Grüße Sebastian Kern Sparkasse Heidelberg

Was möchtest Du wissen?