Sparkasse verarscht mich wqs kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Würste und noch verraten, was das für eine Versicherung ist?
Und vielleicht noch, was denn nun im Vertrag für eine Laufzeit steht.
Und möglicherweise, was das darüber steht, ob Du das kündigen musst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ganz ehrlich, bin auch bei der Sparkasse Versichert die geben dir immer Vorläufige Unterlagen mit dehnen die hättest 14 Tage Wiedersprechen können und auf diesen ist auch die Laufzeit Offensichtlich.

Abgesehen davon Zeigen Rechtsschreibung und auch benehmen von dir das du gar nicht gelesen hast was du da unterschreibst oder gar nicht zugehört hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nandarino
26.11.2016, 22:36

Hirn einschalten wäre echt cool. Hätte ich den Vertrag gelesen würde ich nicht sagen das mich die Sparkasse verarscht hat. Natürlich habe ich den vertrag nicht gelesen.....Ich habe der frau blind verraut und sie sagte mir das der vertrag nur 1 jahr g3hen wird.

0

Wenn Du denn Vertrag so unterschrieben hast wird es schwierig.
Wann hast Du den unterschrieben?
Hat man Dich schriftlich über Dein Widerrufsrecht informiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
26.11.2016, 07:32

wenn er so liest, wie er schreibt, weiß er gar nicht, was er unterschrieben hat !

1
Kommentar von nandarino
26.11.2016, 07:51

habe vor einem jahr unterschrieben

0

Welche Laufzeit steht denn in dem Vertrag, den du unterschrieben hat? 1 oder 3 Jahre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es ein Protokoll? Im Prinzip hast du Pech, man liest was man unterschreibt eben vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler Weise hat man ein Recht darauf etwa 2 Wochen die Sache nochmal Rückgängig zu machen. Google nach einer Sparkassen Hilfe Hotline und frag da nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?