Sparkasse Rückbuchung anstellen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Rückbuchung kann nicht beantragt werden - denn das Geld ist bereits einem anderen Konto gutgeschrieben.

Du kannst höchstens versuchen vom Spiel-Anbieter eine Gutschrift zu verlangen (damit Du zB was anderes kaufen kannst) - wobei ich bezweifle dass Du damit Erfolg haben wirst - ein Versuch wär's wohl wert.

Ich nehme an, Du wirst es als "Lehrgeld" abschreiben müssen (und kannst ja auch Dein Spielkonto löschen um mind. kein weiteres Geld auszugeben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeTravel
19.08.2016, 12:31

Ist halt ein Online-Game bei dem der Publisher nie auf Rückbuchungsanfragen reagiert und ich deshalb letztes Jahr über PayPal innerhalb von ein paar Tagen bereits mein Geld zurückbekam. 

0
Kommentar von TimeTravel
19.08.2016, 12:37

Ich habe soeben eine Anfrage auf Rückbuchung gestellt und anscheinend sofort das Geld zurückbekommen

0

Soweit ich weiß, kannst Du Überweißungen, die du selbst veranlaßt hast nicht rückbuchen lassen, das geht nur bei Einzugsermächtigungen. Das ist für mich auch der Grund warum ich online nie per überweisung zahle - immer mit Paypal)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeTravel
19.08.2016, 12:35

Das Ding ist ja, dass der Publisher dieses Spiels ein Riesenkonzern ist und bei Rückbuchungsanfragen wirklich nie antwortet. Dasselbe hatte ich mal mit Paypal, Käuferschutzantrag gemacht und problemlos Geld zurückbekommen ohne jegliche Einwende vom Verkäufer

0

Und der Verkäufer hat dir das Spiel geschickt und geht leer aus?? Wie stellst du dir das vor? Du hast einen Vertrag geschlossen. Wenn du hinterher deine Meinung änderst, dann ist es dein Verschulden. Dafür kannst du nicht den Verkäufer haftbar machen. Setze dich mit dem Verkäufer in Verbindung und frage, ob er kulant genug ist, den Gegenstand zurückzunehmen. Das bedeutet, du sendest dem Verkäufer den Gegenstand auf DEINE Kosten. Der Verkäufer prüft dann den zurückgeschickten Gegenstand und wenn er in einwandfreiem Zustand ist, erstattet er dir das Geld.

Der Verkäufer könnte dich wegen Betruges anzeigen.

Außerdem würden alle Käufer in Zukunft so handeln wie du: Kaufvertrag abschließen, Gegenstand empfangen, Meinung ändern, Geld zurückholen und als Ergebnis hat dann jeder Käufer einen kostenlosen Gegenstand erworben!  :-))

So geht es nicht!

Wie würdest du reagieren, wenn du etwas verkauft hast, hast den Gegenstand dem Käufer geschickt und der holt sich jetzt das Geld von dir zurück??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeTravel
19.08.2016, 12:42

Geld ist wieder da lol

0

eine rückbuchung über die sparkasse, das kannste knicken. eine eventuelle rückerstattung kannst du lediglich mit dem verkäufer deiner virtuellen güter vereinbaren. (wenn der sich darauf einlassen sollte) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeTravel
19.08.2016, 12:30

Das Ding ist ja, dass der Publisher dieses Spiels ein Riesenkonzern ist und bei Rückbuchungsanfragen wirklich nie antwortet. Dasselbe hatte ich mal bei Paypal - problemlos Geld zurückbekommen

0

Hast du überwiesen oder haben die eingezogen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob du damit zufrieden bist oder nicht wird keine Rolle spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeTravel
19.08.2016, 12:29

Das ging bei PayPal damals. Geld wurde mir problemlos zurückgegeben und stattdessen wurde dann das Spiel-Konto gesperrt. Eine Antwort kommt vom Betreiber des Spiels nie, daher eben die Frage

0

Was möchtest Du wissen?