Sparkasse P-Konto - Trotz aktiver Pfändung das Geld über FreiB. nächsten Monat erhalten!?

3 Antworten

Mit den 255 €, hast du einen Teil deiner anderen Schulden bezahlt. Das Geld gehörte aber dem Gläubiger der die Kontopfändung veranlaßt hat. Das hat die Sparkasse ihm dann später überwiesen. Deshalb bleiben dir diesen Monat nur noch die 790€, damit muß du auskommen. Du solltes versuchen den Überblick bzw. die Kontrolle über deine Finanzen wieder zu erlangen. Dazu wäre eine Schuldnerberatung sinnvoll. Maximale Erfolge.

Klar da hat sich wohl ein Fehlerteufel eingenistet ,du hast dann über das Geld verfügt was eigentlich weggebucht wird,ist auch so in Ordnung.Nur haben sie ,die Bank das im letzten Monat übersehen,du konntest verfügen.Jetzt haben sie den Fehler bemerkt und daher dieses Mal auch dementsprechend der Betrag geringer.Du hättest besser das Geld auf dem Konto belassen.Doch klar wenn die zuviel mal freigegeben haben ,das es beim nächsten mal dann reduziert ist.Ja bei so einen P- Konto muss man aufpassen,man hat seinen Freibetrag und über den kann man verfügen.

Ja aber das ist doch nicht mein Fehler. Und ich habe mit dem Geld andere Gläubiger bedient. Ist doch genauso gut. ~800€ reichen fast nicht für einen Monat wenn ich die Raten alle einhalten will. Wie kann ich jetzt vorgehen um trotzdem mein Geld zu bekommen? Also die vollen 1045?

Das ist ein Fehler der Bank, dass will ich so nicht aktzeptieren...

0
@athlon911

dass will ich so nicht aktzeptieren - das ist der Bank total egal.

0
@diroda

Mir aber nicht - weil es doch ein Fehler der Bank war. Als ich das am 01.09 gut geschrieben bekommen hatte, dachte ich zuerst die Pfändung ist beglichen... also hab ich das Geld abgehoben und an andere Gläubiger gezahlt. Was ist daran so verkehrt? Das ich 2 Tage später dann erfahren habe das die Pfändung doch noch aktiv sei, dass wusste ich vorher nicht.

Außerdem werden diese Überweisungen an den Gläubiger doch bestimmt Systematisch also Elektronisch ausgeführt oder?

Wenn die Sparkasse mir das gut schreibt, dann bin ich daran schuld?

Na toll... ich werde mich mal bei "Barfin" informieren, die können mir bestimmt sagen was jetzt wirklich Sache ist.

Danke Euch allen, die Meinungen gehen soweit auseinander, man liest dies und das im Internet, es gibt keine richtigen aussagen.

MFG

0

Also du solltest ganz einfach zur SCHULDNERBERATUNG, es werden hier viele Meinungen geäußert, danach kann man doch nicht gehen, gerade bei einer solchen Frage, denn nur die haben das Fachwissen.

was ist der unterschied zwischen Pfüb und Pfändungseinziehung?

Hallo mein Berater hat mir heute einen Screen geschickt. Sparkasse

2 X Pfüb 1 X Einziehung.

Die Pfändungseinziehung ist noch vom Hauptzollamt.

Ist das richtig dass ich Pfüb weiterhin das Geld nutzen kann ?

Weil bei meiner Frau ist wohl auch einmal Pfüb vermerkt im Konto sie kann Ihres aber Normal nutzen.

...zur Frage

Konto während einer Pfändung in ein P-Konto umwandeln?

Wenn man eine Pfändung auf dem Konto hat, kann man dann sein Konto in ein P-Konto umwandeln? Wenn ja, ist nach Einrichtung, das Geld wieder verfügbar oder muss man da aufs Gericht gehen und sich so ein Schein zur Freigabe holen? MfG Vanessa

...zur Frage

Wann wird das Geld bei einer Konto Pfändung abgebucht.

Hallo Ich habe eine Pfändung auf meinem Konto und habe bereits ein P Konto. Diesen Monat habe ich anscheinend meinen Verfügungsrahmen schon erreicht da ich noch Geld auf dem konto habe aber keine Verfügung mehr. Also meine Frage: Wann wird das Geld von meinem Konto abgebucht? Und wann kann ich wieder über mein konto verfügen? Ich habe leider nicht genug Geld auf dem Konto um die komplette Pfändung zu bezahlen. Vielen Dank Gruß

...zur Frage

P-Konto: Was passiert mit dem Geld, welches den Freibetrag ueberschreitet?

Hallo zusammen!

Ich kriege momentan noch Hartz 4, ab dem 1.8 aber endlich wieder richtiges Gehalt. Ich hab circa 1200 Euro netto. also circa 130 mehr als der Freibetrag eines P-Konto.

Ich habe keine Pfaendung auf dem Konto! Was passiert also dann mit dem Geld, was dadrueber ist? Kann ich normal darueber verfuegen, wenn keine Pfaendung vorliegt?

...zur Frage

Wird das Geld gepfändet bei mir?

Hallo

Ich habe ein P Konto. Dadurch habe ich einen Freibetrag von 1100€. Pro Monat.

Für diesen Monat habe ich nur noch 4€ Als Freibetrag Verfügbar.

Meine Oma möchte mir 500€ überweisen. Heute.

Dadurch bin ich ja für diesen Monat deutlich drüber.

Wie ist das. Wenn die 500€ nun auf meinem Konto sind, kann ich die auf meinem Paypal Konto buchen? Oder abheben?

Und was ist wenn ich die bis zum 03.06 darauflasse? Wird das dann gepfändet?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Darf die Bank die Auszahlung verweigern?

Hallo zusammen,

ich hab nen Problem....also..

Wir haben ein P-Konto und keine Pfändung drauf...also alles ganz normal...

Geld ist eingegangen am 30.03.2011 also heute früh gegen 9Uhr....so die WERTSTELLUNG steht auch und zwar auch auf 30.03.2011.

Ich hab nun viel gegoogelt und meistens nur gelesen,dass wenn Wertstellung gegeben ist,dass ich auch über mein Geld verfügern kann....aber die Bank will es nicht auszahlen mit der Begrüdnung sie müssen es noch prüfen....aber warum ist dann das Wertstellungsdatum schon gegeben??

Laut Kontoauszug und Terminal ist alles da....nur die Dame am Schalter wills nicht hören...und sagt sie könnte es nur auszahlen, wenn es kein P Konto wäre...was komisch ist....es ist ja nur als Pfändungsschutz da....und eine Pfändung liegt nicht vor....ist das alles so rechtens und wer hat seine Erfahrungen damit gemacht???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?