Sparkasse oder spardabank :?

6 Antworten

Hallo samsunggala6,

bei uns, der Sparda-Bank Baden-Württemberg, können Sie jetzt online ein Girokonto eröffnen und alle unsere Vorteile nutzen - auch wenn Sie nicht aus Baden-Württemberg sind!

Bei Online-Eröffnung eines Girokontos gibt es aktuell 75 Euro Startguthaben, zudem erheben wir keine Kontoführungsgebühren. Das alles ohne Umstellungsformalitäten, ohne Ausdrucke, ohne Gang zur Post. Alles ganz einfach zu Hause am PC oder per Smartphone.

Bargeld kann kostenlos an über 6.000 Geldautomaten in Deutschland, sowie in unseren Filialen und SB-Banken, bei Cash-Pool-Partnerbanken und der Postbank sowie an vielen Bau- und Supermarktkassen abgehoben werden.

Unsere EC-Karte kostet 10 Euro im Jahr, dieser Betrag wird jedoch ab 100 Umsätzen im Jahr (das sind ca. 2 Umsätze pro Woche) wieder zurückerstattet.

Alle Infos und die einfache Online-Eröffnung finden Sie auf der Homepage der Sparda-Bank Baden-Württemberg. 

Viele Grüße, Ihr Sparda-Bank BW-Team

Da es fast 400 verschiedene Sparkassen und zwölf verschiedene Sparda-Banken mit unterschiedlichen Konditionen gibt, lässt sich das nicht so einfach beantworten.

In der Regel sind die Sparda-Banken günstiger, aber das muss nicht in jedem Fall zutreffen.

Nachteil der Sparda-Banken ist die geringere Zahl an kostenlos nutzbaren Geldautomaten (ca. 3000 im CashPool, einzelne Sparda-Banken haben zusätzlich noch eine Kooperation mit der Postbank) gegenüber ca. 25.000 bei den Sparkassen.

Die eine Bank ist öffentlich-rechtlich (Sparkasse), die andere genossenschaftlich strukturiert. Und: Die lokalen Bank beider Sparten sind selbständig.

Was möchtest Du wissen?