SPARKASSE O. DEUTSCHE BANK?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin seit Jugendalter bei der Sparkasse, weil meine Eltern es auch waren. 

Einige Jahre später hätte ich mich aufgrund der flächendeckenden Verfügbarkeit von Sparkassen-Geldautomaten immer noch für diese entschieden.

Heute wüsste ich es dagegen nicht! Es gibt schließlich genügend Alternativen und wirklich einen Ansprechpartner habe ich nie gebraucht. Möglicherweise werde ich nach gut 20 Jahren auch von der Sparkasse weggehen, wenn die Kontoführungsgebühren noch weiter steigen.

Was Kredite betrifft, habe ich mir weder damals, noch heute Gedanken gemacht. Und wenn, dann brauche ich dafür keine Hausbank. Es gibt durchaus bessere Konditionen, die sich mittels Onlinevergleichen finden lassen (auch seriöse).

Bei beiden Banken zahlst Du Kontoführungsgebühren. Geh zur BB Bank oder zur Sparda Bank, da zahlst Du nichts. Oder zur Onlinebank- ING Diba. 

gehe zur Sparkasse, da gibt es mehr Filialen in Deutschland

Ich will nicht nur wegen den Filialen eine Wahl treffen, sondern wer kann mir besser weiter helfen wenn ich in einer misslichen Lage bin u.ä

1
@serenat98

Eine Bank ist kein Sozialamt. Wenn Du Geld brauchst, mußt Du Sicherheiten bieten wie ein geregeltes Gehalt,  sonst bekommst Du nichts!

1

Weder noch.

Ing-Diba

Such Dir zunächst als Hausbank eine Bank in Deiner Nähe, mit Ansprechspartnern.....

In meiner Umgebung gibt es mehrere Filialen von beiden Banken

0
@serenat98

Such Dir eine aus...geschenkt bekommst Du von keiner etwas!

1

Was möchtest Du wissen?