Sparkasse Konto überziehen (Ohne Dispo)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dispo bekommst du immer - wenn du nicht arbeitest : 500,-

Okay danke :)

Kannst du mir auch bei meiner anderen Frage helfen bezüglich der Zinsen ohne Dispo ?

0
@Michi2191

die zinsen sind im keller, die kannst heute vergessen, auch bei höheren summen

0
@barti68

Wenn ich am Montag zur Bank gehen würde, und einen Dispo beantrage. Ab wann ist er für mich Verfügbar ? Sofort ?

Dann würde ich das ganze dann doch lieber einmalig über Dispo machen, ist immernoch billiger als die Ungenehmigte Überziehung.

0
@Michi2191

a ja, das hab ich vergessen ; eine überziehung kostet richtig was- und das ist auch der dispo,da nehmen die 11bis 15% , also schnell wieder einzahlen

0
@barti68

Okay vielen dank :)

Dann eine letzte Frage: wie bzw. wann werden die Zinsen abgerechnet ?

Beispiel: Montag hebe ich 180€ ab, am 1. oder 2. Februar wird der Betrag beglichen.

Zahl ich dann praktisch ca. 15% von 180€ in diesen Zeitrahmen ?

0
@Michi2191

Die 15% beziehen sich auf ein komplettes Jahr.

Du nimmst allerdings die Überziehung nur ein paar Tage in Anspruch. Das wäre bei 20 Tagen Überziehung, mit einem Prozentsatz von 15% p.a. ein Betrag von 1,50€

1
@CharlieBr0wn

Ohh nur 1,50€ bei einem Betrag von ~180€ ?

Ich hätte mit viel mehr gerechnet, da ich ja von einer Unvereinbarten Überziehung redete. Also einfach an Automaten gehen, Geld abheben.

0
@Michi2191

Um nochmal auf den ersten Kommentar zurück zu kommen, um diesem zu widersprechen: Einen Dispo bekommt nicht jeder! Als Arbeitsloser bekommst du bei keiner seriösen Bank einen Dispo in Höhe von 500€ !!!!! Hast du allerdings ein regelmäßiges Einkommen, kannst du davon ausgehen einen Dispo ohne Probleme zu bekommen, sofern du keine Schufa Einträge hast, bei denen dem Berater speiübel wird. Die Zinsen für eine genehmigte Überziehung liegen bei rund 12%, wobei die für eine nicht genehmigte Überziehung bei rund 18% liegen.

0
@Look4Skill

Was scheinbar in meinem Fall keinen großen Unterschied macht oder ?

Bei einen kleineren Betrag von 180€ und 20 Tagen Überziehung.

Sind ja nur ein paar € Zinsen.

0

Hallo Barti. Ein Dispositionskredit ist keine Selbstverständlichkeit! Ohne regelmäßiges Einkommen und/oder Guthaben, auf das man Zugriff mit dem AGB-Pfandrecht hätte, bekommst du - zumindest bei all den ortsansäßigen Banken in meiner Region - keinen Dispo. Auch beim Dispo musst du ja begründen, wie der Kunde den Sollstand wieder ausgleichen kann ;) Viele Grüße.

0

Edit: ich meine am Anfang natürlich am Automaten, nicht am Schalter :P

Was möchtest Du wissen?