Sparkasse Girokonto kündigen-was passiert mit der Riesterrente?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit dem Riestervertrag passiert gar nichts der läuft weiter, du musst nur das SEPA-Mandat ändern, damit vom neuen Konto abgebucht werden kann.

Mit 5,- € bringt der aber nichts, da kommt keine vernünftigte Ablaufleistung bei zustande. Das ist Alibivorsorge.

Riester = Vorjahrsbrutto x 4% - 154,- € = Jahresbeitrag / 12 = Monatsbeitrag.

Bei 2.500,- € Monatsbrutto sähe der Beitrag wie folgt aus:

  • 30.000,- € x 4% = 1.200,- €
  • 1.200,- € - 154,- € = 1.046,- €
  • 1.046,- € / 12 Monate = 87,17 €.

Ob Riester für dich aktuell sinnvoll ist steht auf einem anderen Blatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Problem. Du sagst der Sparkasse vorher, dass sie die Beiträge von einem anderen Konto abbuchen sollen. Hat meine Frau auch so gemacht.

Falls du aber inzwischen mehr als in der Ausbildung verdienst, kommst du mit diesen 5 EUR/Monat nicht unbedingt weit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Für den Riester-Vertrag ist das vollkommen egal von wo die 5 € kommen.
Anmerkung mit 5 € kommst du nicht weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Riestervertrag ist das vollkommen egal, von welchem Konto die 5 € kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mit dem Riestervertrag passiert nichts. Die Bankverbindung kannst Du ändern.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?