Spargel bei colitis?

2 Antworten

Darfst Du essen,und Spargel hat nur einen Einfluss auf Blutverdünner.

Eher gut verträglich:

Gemüse: gegartes Gemüse, Auberginen, Karotten, Blumenkohl, Romanesco, Spargel, Brokkoli, Zucchini, Spinat, Mangold, Fenchel, Chicorée, Bambussprossen, Sellerie, Chinakohl, Kohlrabi, geschälte Gurken, Rote Bete, Kürbis, Schwarzwurzeln, geschälte Tomaten, Kopfsalat, Endivie, Feldsalat

Eher nicht gut verträglich:

Gemüse: rohes Gemüse, sauer eingelegtes Gemüse, Salate aus rohem Gemüse oder mit fettreichen Soßen, Weißkohl, Grünkohl, Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing, Sauerkraut, Paprika, Zwiebeln, Porree, Gurken als Salat, Rettich, Radieschen, Pilze, Oliven, Rhabarber

Hülsenfrüchte: feine grüne Erbsen, feine grüne Bohnen, Sojaprodukte

Hülsenfrüchte: getrocknete Hülsenfrüchte (z. B. Bohnen, Erbsen, Linsen) sowie viele frische Hülsenfrüchte (z. B. dicke Bohnen), Kichererbsen

https://www.leben-mit-ced.de/informieren/leben-mit-ced/ernaehrung-genuss/vertraeglichkeiten-bei-ced-lebensmittel-im-ueberblick/#jfmulticontent_c3207-3

Ich weiß nur, dass Spargel blutverdünnenden Medikamenten entgegenwirken kann, da er Vitamin K enthält.

Wie das bei deiner Medikation aussieht, kann ich nicht sagen, aber frag doch mal deinen betreuenden Arzt. Oft kann man das telefonisch regeln, wenn die Sprechstundenhilfen mal eben zwischen zwei Patienten verbinden.

LG und gute Besserung!

Kessy

Darf ich meine Haare färben mit colitis ulcerosa

Hallo ihr lieben, ich habe seit fast 4 Jahren die darmkrankheit colitis in dieser zeit habe ich viel Kortison nehmen müssen und dadurch auch sehr zugenommen. Nun seit einem halben Jahr durfte ich endlich Kortison absetzen und mit Azathioprin weiter meinen Darm behandeln. Seit dem habe ich auch schon 5 Kilo abgenommen. Nun möchte ich mich aber auch äusserlich ein wenig verändern da ich mich nicht mehr so hübsch fühle. Ich habe noch nie meine haare gefärbt habe von Natur aus dunkle haare nun möchte ich sie gerne färben mal etwas anderes ausprobieren. Aber meine Mutter meint das es nicht gut für mich wäre da ich Tabletten nehme, das es Nebenwirkungen geben könnte wegen dem Ammoniak und so, hab sie auch schon mit Tönung versucht zu färben jedoch hat es nicht gewirkt da ich dunkle haare hab und diese erst aufgehellt werden müssen :( Ich habe dazu im internet nichts finden können deswegen frage ich euch. Hat jemand von euch Ahnung darüber? Oder ist es Schwachsinn?
Zur zeit nehme ich Azathioprin und Salofalk Granu stix. Ich danke jetzt schon für die antworten :) LG

...zur Frage

Ähnliche Symptome wie bei Colitis Ulcerosa?

Hallo Community

Seit Dienstag leide ich unter eigentlich genau den selben Symptomen wie bei der Colitis.

Dienstag früh startete es mit schleimigen Durchfall. Im Laufe des Vormittags kam eine starke Abgeschlagenheit, leichtes Fieber sowie Unterbauchkrämpfe hinzu. Im Laufe des Tages wurden die Krämpfe immer häufiger und schmerzhafter immer verbunden mit blutigen flüssigen Stuhlabgängen. In dieser Nacht stand ich bestimmt 10 mal unter Krämpfen auf um die Toilette zu besuchen.

Am folgenden morgen waren die Krämpfe noch immer sehr häufig und sehr schmerzhaft das Fieber aber vorbei und ich ging zum Arzt. Nach Schilderung meiner Symptome, Blutabnahme, Abgabe einer Stuhlprobe (komplette Ergebnisse liegen noch nicht vor) und Ultraschall war der Verdacht da: Colitis Ulcerosa. Es wurde eine Darmspiegelung verordnet die allerdings erst Montag statt findet und eine Infusion verabreicht.

Die Infusion schlug gut an, ein blutiger Gewebeabgang kam noch, am Nachmittag wurden die Krämpfe weniger und leichter nur am Abend traten sie noch ein paarmal auf. Die Nacht schlief ich durch.

Heute morgen hatte ich noch Krämpfe, dann war wieder Termin beim Arzt. Der Verdacht war auf Colitis war nun verstärkt, da die Infusion so gut angeschlagen hatte, meine Blutwerte wären soweit in Ordnung allerdings stehen sämtliche Entzündungswerte noch aus. Ich bekam eine weitere Infusion und bin seitdem krampf-frei.

Morgen bekomme ich die Blutwerte und evtl die Ergebnisse der Stuhlprobe. Aber Sicherheit habe ich erst am Dienstag nach Auswertung der Spiegelung.

Daher meine Frage: Kennt jemand von euch eine Krankheit mit ähnlichen bis gleichen Symptomen der Colitis? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das es doch keine Colitis sondern nur eine "normale" Darmentzündung ist?

Ich mache mir ziemliche Sorgen und versuche zu hoffen das es einfach nur irgendeine Darm-Erkrankung aber keine chronische ist.

Ich hoffe hier kann mir jmd weiter helfen...

...zur Frage

Hilfe zu Colitis ulcerosa

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und leide seid dem ich 11 Jahre als bin unter CU. Ich habe 3 Monate lang Cortison genommen und sehe dem entsprechend verändert aus, nehme aber ab. Vielleicht kann mir hier jemand helfen weil mein Arzt hat schon alles versucht was man an Medikamenten machen kann ( Einlauf, Schaum, Zäpfchen ) aber vergebens entweder waren die Nebenwirkungen zu stark, es hat nicht angeschlagen oder ich konnte es nicht drin behalten. Shoppen gehen oder essen gehen kann ich kaum da ich sozusagen auf die Toilette angewiesen bin und darunter leide ich sehr. Ebenfalls an den Krämpfen und Bauchschmerzen. Meine Schübe kommen schnell und oft hintereinander und weiss nicht was ich machen soll da ich ungern Cortison nehmen möchte. Im Moment nehme ich Mutaflor , Salofalk Granu Sticks , Azerdeoprin Fertigspritzen (keine ahnung wie die heissen) und Folsäure. Kann mir wer helfen ? Ich würde gerne wieder normal wieder auf Toilette gehen und nicht gefühlte 1000 mal. An eine Kur habe ich gedacht bloss ich habe Angst dort mit älteren zu sein und nicht mit gleichaltrigen. Gruß , Lena.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?