Spargel aus Peru-medizinisch wertvoll?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also falls die Frage ernst gemeint ist, bekommst Du auch eine Antwort. Pestizide ist der Oberbegriff. Es kommt also darauf an, mit was der Spargel in Peru behandelt wurde. Ein Fungizid wirkt gegen Pilze, ein Insektizid gegen Insektenbefall und ein Herbizid gegen unerwünschte (Un-)Kräuter im Spargelbeet. Selbst wenn ein Insektizid verwendet wurde, so wird das vermutlich nicht Bandwürmer töten, sondern eher Käfer. Die Pflanzenschutzmittel sind schon so entwickelt, dass nicht pauschal alles getötet wird, was in der Nähe ist. Das Pflanzenschutzmittel wirkt auf der Pflanze, nicht im menschlichen Magen-Darm-Trakt. Bis es da ist, hat es nicht mehr seine ursprüngliche Wirkung. Wo wären wir, wenn jedes Pestizid auch später im Menschen wirken würde?! Aber eine Wirkung hat es schon. Gemüse und Obst mit hoher Pestizidbelastung kann andere Probleme verursachen. So vermutet man, dass Rückstände von Pflanzenschutzmitteln auf Obst und Gemüse krebserregend und/oder nevenschädigend sein können. Im Ausland geht man sehr viel fahrlässiger damit um, als in Deutschland. Es gibt viele Mittel, die in Deutschland verboten sind, im Ausland aber noch zum Einsatz kommen. Außerdem darf man in Deutschland nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt vor der Ernte noch Chemie einsetzen. Andere Länder sind da nicht so streng. Vom Spargel aus Peru würde ich abraten. Der hilft nicht beim Bandwurm.

48

Ernst ist mein zweiter Vorname! Und das ist die Antwort die den Stern bekommen wird, wenn in den nächsten Stunden nicht noch jemand heller strahlt. Vielen Dank für die Mühe.

1

Auch Geflügel ,welches mit Antibiotika behandelt wurde, soll solche Wirkung haben. Meine Ärztin ißt nur Geflügel und war noch nie krank.

 

Pestizidbelastete Nahrungsmittel helfen nicht gegen Bandwürmer, weder bei Menschen noch bei Trollen.

Was möchtest Du wissen?