Sparbuch help?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise muss man Vorschusszinsen zahlen, wenn man Geld vom Sparbuch abhebt, ohne den Betrag gekündigt zu haben. Bei Abhebung von 2.000,00 € im Kalendermonat entfällt selbst ohne Kündigung die Vorschusszinsberechnung. Da zur Zeit die Zinsen sehr niedrig sind, würden auch bei Abhebung von mehr als 2.000,00 € nur sehr niedrige Vorschusszinsen anfallen, den diese betragen 25 % der Zinsen. Bei Hinnahme von Vorschusszinsen kann so viel Guthaben abgehoben werden, wie man möchte.

Das kommt auf die Sparbuchform an. Dein Geld erhältst du auf jeden Fall, aber es könnten u.U. Strafzinsenberechnet werden.

Bei Sparbüchern wird grundsätzlich kein Dispositionskredit gewährt.

JNHLRT 07.07.2017, 21:03

verlesen sorry

0

Pro Monat 2000Euro

Du kannst aber deine Situation erklären vllt. macht man eine Ausnahme

Sachse69 07.07.2017, 21:15

Nur ohne Vorschusszinsen, wenn man bereit ist, diese zu zahlen kriegt man soviel aus dem Guthaben, wie man will.

0

Neee, 2000 ist Maximum pro Monat. Musst dann bis zum nächsten 1. warten.

Sachse69 07.07.2017, 21:13

Nur ohne Vorschusszinsen, wenn man bereit ist, diese zu zahlen, kriegt man soviel von dem Guthaben, wie man will.

0
gulcanp 07.07.2017, 22:56
@Sachse69

Ich hätte das mal gefragt wegen Zinsen die Dame meinte Zinsen gibt es nicht mehr zurzeit 

0

Was möchtest Du wissen?