Sparbuch eröffnen?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Gedanke zu sparen ist sehr gut. Dazu ein Sparbuch zu nehmen allerdings nicht wirklich. Es gibt Anlageformen, die alle Vorteile des Sparbuches auf sich vereinen, aber wesentlich mehr Zinsen bringen. Zunächst sollten sie überlegen, wie lange sie das Geld an die Seite legen wollen. Wenn sie kurzfristig ans Geld wollen, also sich vielleicht in einem halben Jahr etwas kaufen wollen, dann Finger weg vom Bausparvertrag. Bei diesem kommen sie ungefähr 7 Jahre nicht ans Geld.

EIne Alternative zum Sparbuch wäre das Tagesgeldkonto. Es vereint die Vorteile des Sparbuches bei höheren Zinsen. Aber hierbei Finger weg von Sparkassen und Volksbanken. Deren Angebot hierzu ist denkbar schlecht. Schauen sie zum Beispiel unter http://www.tagesgeld.org/ um Angebote zu vergleichen.

Wenn sie sich dann für ein Angebot entschieden haben, lassen sie sich von ihren Eltern helfen es einzurichten. Als unter 18 sind sie noch nicht voll geschäftsfähig, benötigen also deren Unterschrift.

Sparbuch ist eigentlich nicht mehr aktuell. Ich habe aber auch eines bei der Postbank. Zeitgemäss heisst das dort "SparCard". Der Vorteil: Es können bis zu 10 Auszahlungen im Jahr im Ausland gebührenfrei vorgenommen werden. Die Zinsen bei der Postbank sind sogar etwas besser als z.B. bei der Raiba. Die Raiba bietet für Junge Menschen ein gebührenfreies Girokonto mit 2% Verzinsung an. Das ist deutlich besser als das Sparbuch. Unter 18: Da ist die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten nötig.

Das können eigentlich nur deine Eltern oder Großeltern für dich anlegen, da du noch nicht 18 bist.

 hallo

ich wurde dir eins empefehlen wirklich bei der sparkasse.sparbuch ist gu gehe mach ein beratungstermin und lass dich beraten sparkasse ist die beste bank die geben dir sogar gute ratschläge mach das wirklich

Woher hast du denn diesen Unsinn? Sparkasse ist nicht besser, als Volksbank, Deutsche Bank, Postbank u.a..

0

Vergiss Sparbücher, du kriegst grad mal den Inflationswert wieder raus.

Vielleicht wäre ein Bausparvertrag etwas für dich? Sechs Jahre sparen ohne abzuheben?

Klar zieh ich durch. ;D

0

Hast du nicht gelesen? Unter 18!!!Bausparer ist in diesem Fall völliger Schwachsinn.

0

Weil du noch nicht volljährig bist, kannst du solch ein Jugendsparkonto mit dem Vorzugszins, nur mit der Bevollmächtigung deinen Eltern eröffnen.

Was möchtest Du wissen?