Sparbuch auf meinen Namen, wird aber nicht herausgegeben, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Besteht nicht zum Beispiel die Möglichkeit, dass Sparbuch als verloren zu melden ? Ich habe in einem anderen Forum etwas gelesen, das es in dem Fall dann auf ein anderes Konto überwießen werden kann. Würden meine Großeltern in dem Fall eine Benachrichtigung erhalten wenn ich es als "verloren" melden würde?

Hmm... Mein Großvater hat mal versehentlich eins verbrannt... Er musste zum Notar und ganz offiziell schwören, dass es nicht mehr existiert. Er hat das Geld erstattet bekommen. Aber davon hat mein Bekannter die Finger gelassen... Was, wenn doch jemand mit dem Sparbuch irgendwann ankommt und du hast eine Lüge notariell beglaubigen lassen... Wäre mir zu heiß...

NEIN, es ist nicht möglich. Ein guter Freund von mir ist in derselben Situation. Er konnte das Konto nur einfrieren. Geld abheben geht nur mit dem Sparbuch!!!

Also ist es nicht möglich? Okay, dann vielen Dank für die schnellen Antworten. Achja @HansaPils Ich glaube kaum das man in einem Fall in dem das Geld für einen vorgesehen ist von einem Diebstahl reden kann, also halt deinen Geistigen Müll doch bitte zurück =)

Da Du volljährig bist und das Konto auf Deinen Namen läuft, solltest Du auch mit Ausweis an das Geld kommen. Wieso sonst sollte Dir denn die Bank Auszüge schicken. Ruf einfach mal bei der Bank an und frag nach.

pfauser 11.04.2014, 19:42

solltest Du auch mit Ausweis an das Geld kommen

sollte ....

was ist das für ne Aussage ist das so oder vermutest du das nur

Sparbuch ist ein Inhaberpapier

■Wenn Sie das Sparbuch vorlegen, weisen Sie sich faktisch als berechtigte Person aus. Die Sparkasse kann die materielle Berechtigung des Vorlegenden zwar überprüfen, sie braucht es aber nicht zu tun.

■Das Sparbuch ist ein sogenanntes Vorlegungspapier oder auch Inhaberpapier. Ohne die Vorlage des Sparbuchs können Sie von der Sparkasse grundsätzlich keine Auszahlung aus Ihrem Sparguthaben verlangen. Wenn sie es dennoch tut, muss sie Ihre Identität prüfen und handelt dann freiwillig

so viel dazu

0

Deine Großeltern haben da angelegt... Genau! Zwar auf deine Namen, aber sie haben es eben angelegt.

Dass du keine Kontkat mit ihne hast, gibt dir nicht da Recht sie zu bestehlen.

Was möchtest Du wissen?