Spannweite zu kurz beim Klavierspielen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

du kannst in der unteren Hand nur die Quinte spielen. Das heißt du lässt den oberen Ton einfach nur weg. Die Oktave (erster und letzter Ton) klingt zwar nur wenig voller, kann man aber weglassen, da du dann nur den unteren Ton spielst. Der grundsätzliche Ton bleibt also gleich

Grüße,
Unbek4nt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
05.06.2016, 11:12

WICHTIG: Das funktioniert natürlich nur, wenn in dem Dreiklang unten auch eine Oktave vertreten ist.

Am besten schaust du dir erst oben den Dreiklang an und probierst den dann unten so weit zu "verkleinern", dass du nur zwei Töne spielen musst. Oft geht das gut.

0

Was möchtest Du wissen?