Spannungswandler und dessen Leistung?

5 Antworten

Also, ich habe einen 2000W (1000W) Wandler im Womo. Ab 900-1000 Watt schaltet sich ein Lüfter zu und einen Überhitzungsschutz gibt es auch. Belastbar mit etwa 1800 Watt Staubsauger oder Föhn.

Die Angaben sind nach meiner Erfahrung Bestwerte, daher würde ich einen Grösseren Wandler nehmen. Die Batterie wird das ca 3A schaffen.

Was wenn der Lüfter 580 Watt hat und Spitzenleistung nur 720 Watt dann ist es schon nahe Höchstleistung....Auto in Sichtweite? was ist bei einem Brand? Schreibst ja bist im Auto aber als morgentliche Standheizung besser nicht.

Wie beschrieben, das Gerät wird vielmehr nur verwendet wenn man nach dem Event zum auto kommt und sich Bettfertig macht. Schätze bei dem Innenraum also auf 10-15 Minuten maximal.

0
@NoDiscussion

Ist den der Preisunterschied so gross? für einen grösseren Wandler ? Wenn du erst 220 Volt hast....finden sich immer mehr Nutzungmöglichkeiten:-) Meiner war damals von Real und kostete ca 120 Euro.

0
@Miete187

Den jetzigen habe ich per Zufall für 13 Euro bekommen. Da ich aktuell ziemlich viel in den Wagen (Wie gesagt, amerikanischer A Team Bus) gesteckt habe, wollte ich die kosten für dieses Vorhaben gering halten. Daher auch diese verkorkste Fragestellung hier XD.

Natürlich würde auf kurz oder lang ein größerer Wandler kommen, da jetzt aber aktuell noch paar sachen anstehen eben diese Lösung.

1
@Miete187

Alternativ kann ich aktuell auf ein 1000/2000W Gerät bieten, vllt bekomm ich den ja günstig. Was bedeutet hier aber das "Mit integriertem Ladegerät?"

0
@NoDiscussion

Evtl kannst auch 220 Volt anschliessen und es als Ladegerät benutzen.??? Das würde dann dem Ausbau der Batterie sparen wenn du den Lüfter oft benutzt hast.

0

Der Wandler hält das vermutlich nicht lange durch. Die Spitzenleistung ist zum Anlaufen von Motoren wichtig, die kurzfristig sehr viel Strom ziehen können. Das dauert aber nur wenige Sekunden. 

Du solltest das Teil auch nicht an den Zigarettenanzünnder anklemmen, den zerböselt es nämlich direkt.

Wandler erhält eine direktverkabelung an die genutzte Batterie

0

Das wird nicht funktionieren. Der Wechselrichter ist zu klein.

Die 800 W Spitzenleistung bedeutet nur, dass er ganz kurzzeitig (im Sekundenbereich) die 800 W abgeben kann.

Maßgeblich (auch für "nur" 10 Minuten) ist die Nennleistung. 

Was möchtest Du wissen?