Spannungswandler dauerhaft Strom, wie lang hält eine Batterie mit 12V und 44 Ah bei einem Verbrauch von 240 V und 80 Watt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

> ich habe einen Spannungswandler

Aus Typenschild und Anleitung sollte sich ergeben, für welche Leistung der ausgelegt ist. Sollten 100 W sein, oder mehr.

> das diese dann dauerhaft läuft

So ist es - andernfalls würde wegen Unbrauchbarkeit niemand diese Spannungswandler kaufen.

> kann ja keine 228V her Zaubern :D

Für die einen ist es Magie, die anderen haben im Physik-Unterricht aufgepasst, als der Transformator dran war ;-)

> (12V 44Ah)

Nach der Formel W = P * t = U * I * t errechnen wir daraus die gespeicherte Energie zu 12 V * 44 Ah = 530 Wh. Nicht gerade viel, eine halbe kWh.

> bei einem Verbrauch von max. 240V und 80 Watt?

Die Spannung ist für diese Rechnung egal, P = 80 W ist entscheidend. Wir lösen W = P * t nach t auf und setzen die oben errechneten 530 Wh ein:
t = W / P = 530 Wh / 80 W = 6,6 h

Soweit die Theorie. In der Praxis kommt dazu, dass der Spannungswandler Verluste produziert (wird warm). Bei neuem und vollgeladenem Akku kannst Du mit 5 bis 6 Stunden rechnen.

Wenn Du Deine Anlage nicht so weit aufdrehst, braucht sie weniger Energie, dann hält sie länger. Wenn Du die 80 W nicht vom Typenschild hast, sondern errechnet ( 2 Lautsprecher, je 40 W Sinusleistung), dann braucht die voll aufgedrehte Anlage mehr (Verluste - wird warm) und hält nicht so lange.

> Oder könnte ich die Musik Anlage anderst mit Strom versorgen?

Klar. Verlängerungskabel oder Notstromaggregat, tagsüber auch Solarpanel. Ist aber teurer, selbst wenn Du zwei Batterien brauchst.

ausgegangen von einer verlustleistung von 15% im wandler gibt es da eine faustformel für 12 Volt wechselrichter... nämlich 100 Watt entsprechen etwa 10 Ampere.

dem entsprechend kannst du von 8 ampere ausgehen. 44 Ah / 8 A = 5,5 h...

so viel zur theorie. aber erstens trifft das eher nur zu wenn der wechselrichter im optimalen bereich läuft und zweitens wäre die batterie dann ratze putze leer... schon in einem bereich wo man tiefentladen sagen kann.

wie immer wenn der energievorrat begrenzt ist, ist sparen angesat... und das geht hier einfacher als du denkst. ein autoradio aus der unteren preisklasse sollte genauso viel umf haben wie deine anlage und hat den vorteil, dass du nicht durch die ganze rauf und runter wandelei unnötig viel energie verheizt...

lg, Anna

Am einfachsten baust dir den Spannungswandler oder baust dir die Stromquelle dann zusammen. Dann Schließt alles an und versuchst eine Dauerlast dran zu betreiben. am einfachsten simuliert man das mit Haushaltsüblichen Leuchtmitteln die auf Ohmische Last Basieren.  im allgemeinen Sprachgebrauch sind die Dinger auch als "Glühbirnen" ( Leuchtobst) bekannt . 2 Stück mit je 40 Watt sollten deine 80 Watt simulieren können. Diese Lässt du so lange eingeschaltet bis die Untervollschutzvorrichtung auslöst. Dann weist du wie lange  man deine Komponenten an dieser Stromquelle betreiben kann. Beachte auch das  durch jedes Laden und Entladen geringfügig sich diese Zeit ändert ,da nicht jeder Akku Verlustfrei arbeitet.

Man kann hier z.B. einen Stromstecker mit Kabel dran nehmen und eine einfache Fassung E27 dran anschließen .Dies braucht man dann 2 mal. Dann nimmt man eine 2 oder 3 fach Steckdose mit Kabel dran ( Idealderweise mit Stecker) Diese Verteilersteckdose steckt man an den Spannungswandler an und die 2 Leuchtmittel mit Steckern können dann daran angeschlossen werden. Auch darauf achten das keine brennbaren oder leicht schmelzbaren Teile in der nähe der Leuchtmittel liegen oder die Leuchtmittel generell darauf abliegen. Denn die "Glühbirnen" werden schnell sehr warm fast Heiß.

Spannungswandler geht ständig aus?

Hey ihr, ich habe einen spannungswandler mit Dauerleistung 3000 W, 230V. Er ist für 12 v ausgelegt.

Ich habe ihn an meinem VW Passat 3bg b5 Bj 2004 direkt mit an die Batterie angeschlossen, die Batterie hat 12V, 75 Ah.

Aktuell läuft eine Pumpe mit 230V und 1000 Watt, nach 10 Minuten geht der spannungswandler auf Störung, trotz dass der Motor dabei läuft, spannungswandler sagt, zu wenig Strom was kann ich tun?

...zur Frage

wie lang darf ich ein Batteriekabel vom PKW zum Spannungswandler legen?

Hey ihr,

ich habe einen Wohnanhänger, in diesem befindet sich ein Spannungswandler auf 230V und 3000 - 6000 Watt ( https://www.amazon.de/gp/product/B01FXH5I92/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1 )

Der Wohnanhänger befindet sich gut 12m von der Batterie des PKWs entfernt. Ab und an muss ich mal den PKW starten, damit die Batterie durch die Lichtmaschine wieder nachgespeist wird und somit auch am Spannungswandler wieder genug Strom anliegt.

Nun meine Frage, kann ich überhaupt ein Kabel also + und - über 12m Distanz legen, damit der Spannungswandler noch genug Power hat und zieht bzw wieviel mm2 müssen dann die Kabel sein?

Wenn es eine möglichkeit gebe, das Auto selbstständig starten zu lassen, wenn zu wenig strom anliegt, also sprich, die Batterie zu leer wäre, würde mir das schon mehr helfen und ich könnte den Spannungswandler im Auto intallieren.

Bei einer Standheizung ist es ja ähnlich

...zur Frage

Ich habe eine batterie 12v 60Ah schließe einen 12/220v Spannungswandler an wie lange hält die Batt

12v 60Ah vollgeladen , Spannungswandler 12/220v , gehen wir davon aus ich benötige dauerhaft 2000 Watt auf 220v wie lange hält die batterie ? Kann man doch bestimmt ausrechen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?