Spannungsteiler, Berrechnung mit Erklärung gesucht..

3 Antworten

querstrom ist der strom, der durch den spannungsteiler abfließt. 

deine Angaben sind etwas schwammig. du schreibst hier von einem Lastwiderstand von 400 Ohm. ein Spannungsteiler besteht aber immer aus 2 Widerständen, wo ist der andere?

lg,Anna

na nun enttäuschst du mich aber etwas. 400 Ohm ist eindeutig.

Was ist mit 24 Volt und 0,5 Watt? Ergibt das keinen Widerstand, keinen Strom? Oder werden daraus 400 Ohm?

0
@realistir

ja, das ist die eine hälfte des puzzels. wenn wenigstens ein teilungsverähltniss genannt wäre, dann könnte man über den strom der Last den 2. widerstand ausreichen.

lg, Anna

0

Lastwiderstand = belastet. Also geht es um insgesamt drei Widerstände. Einer ist gegeben = 400 Ohm. Mit der Leistung = 0,5 W dort kannst du die Spannung ausrechnen P=UxU/R 

Diese Spannung liegt auch am Längs widerstand. 14,1 V

Jetzt mit P=UxI den Querstrom berechnen. Dieser ist vier mal grosser als der Längsstrom. 

Dann wieder die Spannung von vorher geteilt durch 4 x Querstrom ergibt den Längswiderstand. 

Den Rest kannst sicher selber?

Querstrom bedeutet das der Strom der über R2 abfließt in diesem Fall 4 mal so hoch ist wie der Strom durch die Last.

Umso höher der Querstrom-Faktor ist, desto Spannungs-fester ist die Brücke.

Als bild noch die Rechnung.

 - (Elektronik, Elektrotechnik, rechnen)

Was möchtest Du wissen?