Spannungsregler für Notstromaggregat?

2 Antworten

es gibt spannungskonstanter,die kosten ein bisschen mehr wie das aggregat,kannst die leerlaufdrehzahl  ein bisschen höher drehen,dann fällt er nicht so ab bei belastung

Hi Flo, erst mach ich mich mal unbeliebt: kauf dir ein ordentliches Aggregat! ;-)

Und jetzt zu deinem Problem: Dein Aggregat ist schon sehr klein und da liegt auch das Problem. Wenn sein ein Verbraucher einschaltet bzw. du in einsteckst, steigt die Last, die der Generator erzeugen muss schlagartig an. Und Generatoren können halt nicht hellsehen... Die "Leerlaufdrehzahl" hochstellen wird nicht gehen, weil sonst immer eine erhöhte Spannung erzeugt wird. Eine Möglichkeit um teure/empfindliche Geräte zu betreiben, wäre ein Ladegerät => Autobatterie => Wechselrichter. Der Wirkungsgrad geht zwar ziemlich in den Keller und die Lösung ist auch nicht ganz billig, aber du bekommst einen sehr sauberen Strom, solange der Wechselrichter gut ist.

Andernfalls kann ich dir nur raten, immer nur Verbraucher anzuschließen, die wenig Leistung ziehen... Dann tritt das Problem nicht so heftig auf.

Spannungswandler an Autobatterie - Betriebsdauer herausfinden?

Hallo,

an einer Autobatterie (110 Ah / 1.320 Wh) hängst ein Spannungswandler (12 Volt auf 230 Volt). Am Spannungswandler wiederum hängen drei Verbraucher (drei Kühlschränke). Die drei Verbraucher benötigen zusammen ungefähr 200 Wh. Bedingt durch die Verlustleistung von Batterie, Kabeln, Spannungswandler usw. stehen mir sicherlich nicht die kompletten 1.320 Wh der Batterie zur Verfügung. Ich gehe mal davon aus, dass mir effektiv 1.000 Wh Stunden wirklich für die Verbraucher zur Verfügung stehen. Das bedeutet dann, dass die Batterie 5 Stunden (1000 Wh / 200 Wh = 5 ) dazu in der Lage sein sollte die Verbraucher zu versorgen. So weit zur Theorie.

Ich möchte mich nicht auf die Theorie verlassen und deshalb in der Praxis testen, ob die Batterie tatsächlich 5 Stunden dazu in der Lage ist die drei Verbraucher (Kühlschränke) zu versorgen. Ich finde es ziemlich nervig alle 15 Minuten schauen zu gehen, ob der Spannungswandler noch genügend Spannung von der Batterie erhält und somit die Verbraucher noch versorgen kann.

Frage:

Wie kann ich auf 15 Minuten genau herausfinden nach wieviel Zeit der Spannungswandler nicht mehr dazu in der Lage ist 230 Volt zur Verfügung zu stellen, weil die Spannung der Batterie nicht mehr ausreicht?

Gibt es vielleicht spezielle Messgeräte die mir sagen, wie lange der Spannungswandler die 230 Volt liefern konnte? Ich möchte nicht alle 15 Minuten nachprüfen müssen ob der Spannungswandler noch 230 Volt erzeugt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?