"Spannungskonstanter"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt darauf an welchen Strom du benötigst. Bei geringem Strombedarf reichen ein Widerstand (an dem die überflüssige Spannung abfällt) und 1 oder 2 Dioden (an denen/ über die die gewünschte Spannung anliegt). Genaueren Rat kann man dir geben wenn du verräts was du mit der Spannung machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomne
13.04.2016, 12:33

Die Spannung soll vorerst nur gemessen werden, was genau später damit geschieht steht noch in den Sternen, da unser Lehrer nicht genau weis wie viel Zeit wir noch zur Verfügung haben.

0

Du bräuchtes eine Z-Diode, bzw. Zener-Diode. Diese begrenzt die Spannung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

welchen Strom müssen diese 0,85V liefern können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

welcher Strom? Bei kleinen Strömen theoretisch Z-Diode und Widerstand, bei größeren integrierte Spannungsregler. Wobei die meist erst bei etwas über 1V anfangen, z.B. LM317 bei 1,25V. D.h. man muss die mit einer Zusatzschaltung unter die Referenzspannung zu bringen http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/lm317.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?