Spannungserzeugung Elektronenpumpe?

Stromkreis - (Handy, Technik, Smartphone)

3 Antworten

Entweder ist da ein Generator (Dynamo), da werden die Elektronen von einem Magneten geschoben (siehe "Lorentz-Kraft").

Oder da ist ein "Elektrolyt" und zwei verschiedene Materialien, die einerseits Elektronen leiten können, andererseits verschieden starke Bestreben haben, Elektronen aus dem Elektrolyten herauszuziehen bzw. in ihn hineinzuschieben. Das Ganze nennt sich "Galvanische Zelle".

Beim Generator kommt die Energie für die Elektronenpumpe aus der mechanischen Bewegungsenergie, bei der Galvanischen Zelle aus der chemischen Energie des Elektrolyten und wenigstens eines der Elektrodenmaterialien.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Aber ist da ein separater draht wo die Elektronen geschoben werden also besteht eine leitende Verbindung zwischen plus und Minuspol

0
@Lukas2812

Das könnte auch ein Rohr sein, das einen Elektronenweg irgendwelcher Art symbolisiert.

Woher stammt das Bild? Dann könnte ich es mir mal im Kontext ansehen.

0

Leifi Physik Stromkreise
Mir geht es einfach darum zu wissen wenn die Elektronen am Pluspol angekommen sind, wie kommen sie wieder zum Minuspol?

0
@Lukas2812

Beim Generator/Dynamo: sie werden durch das sich drehende Magnetfeld durch den Draht im Generator "geschoben".

Bei der galvanischen Zelle: Sie werden am Pluspol von der dortigen Elektrode an den Elektrolyten (die Salzlösung im Innern) weitergeleitet, wo sie von positiven Salzionen aufgenommen werden. Die entladenen früheren Ionen bleiben entweder in Lösung oder bilden einen Niederschlag.

Am Pluspol geben Metallatome ihre Elektronen ab, werden dadurch zu Metallionen und gehen in Lösung (oder fallen auch als Salz aus). Aber das sind nicht dieselben Ionen, die am Pluspol entladen werden (sonst würde die chemische Triebkraft wegfallen).

Hab das Bild übrigens nicht gefunden, nur den "Stromkreissimulator".

0

Das ist zwar gut, aber nur eine mechanische Analogie. Die treibende Kraft ist real chemischer oder elektrodynamischer Natur.

Ich würde sagen deine Elektronenpumpe könnte man am leichtesten mit einem Batterieladegerät vergleichen.Wenn man sie dazuschaltet wird die Potentialdifferenz erhöht bis die Batterie voll ist .

Warum zeigen die elektrischen Feldlinien vom Pluspol zum Minuspol?

Hallo,

die elektrischen Feldlinien zeigen immer von Pluspol zum Minuspol. Hat das einen bestimmten Grund? Wirkt dort eine Kraft in die Richtung? Eigentlich ziehen sich ja beide Pole an? Warum zeigt die Pfeilspitze dann zum Minuspol? Strom würde ja bei einem Leiter zwischen den Kondensatorplatten von der negativen zur positiven Platte fließen. Von daher hätte ich die Kraftpfeile vom Minuspol zum Pluspol gezeichnet. Letztlich ist es ja relativ gleichgültig, oder? Es fließt kein Strom. Ist die Richtung der Feldlinien dann egal? Hat man dann einfach komplett random die Feldlinien ausgewürfelt zwischen von plus nach minus und von minus nach Plus? Oder meinte man: Ja, die Pfeile müssen von plus nach minus zeigen, weil so ein Proton fliegen würde, und das ist entscheidend, weil Banane? Genauso könnte man ja sagen, die müssen von minus nach plus zeigen, weil so ein Elektron fliegen würde. Warum ist die Protonflugbahn jz interessanter? Ausgewürfelt und festgelegt? Oder Grund?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?