Spannungsarmglühen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weichglühen bedingt Temp. von über 650° C und für einen gewissen Zeitraum deutlich darüber. Spannungsarmglühen wird aber normalerweise nur unterhalb von 650°C vollzogen, da nur die durch die Bearbeitung auftretende Spannungsverwerfungen, jedoch nicht die Materialeigenschaften, wie es zb. beim Weichglühen der Fall wäre, verändert werden sollen.

Der Effekt ist sowohl bei s235 wie auch s355 identisch.

Im übrigen ist deine Platte ja bereits Normalisiert (N) was Spannungen wärend der Bearbeitung bereits einigermaßen vorbeugen kann, was jedoch ein Spannungsarmglühen nicht notwendigerweise Überflüssig machen muss. Je nachdem wie stark und welcher Art die Bearbeitung ist, und wie weiterbearbeitet werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?