Welche Formel kann ich verwenden für die Berechnung der Spannung, die das Elektron durchlief?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast die Beschleunigung und die Zeit, somit also auch die Strecke. Mein Tipp zu (c): Meter mal Volt pro Meter = Volt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von James342
02.11.2015, 01:31

Stimmt, es gibt ja das Weg-Zeit-Gesetz mit der Formel: S=0,5*a*t^2 und so kann ich U ausrechnen indem ich E*s rechne.

Vielen Dank ! War grad einfach zu blöd um drauf zu kommen :D

0
Kommentar von CrEdo85
02.11.2015, 02:14

gerne :) ps: würde mich über ein sternchen freuen :)

0

Vielleicht solltest du erstmal die Aufgabe hinschreiben statt nur nackte Werte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von James342
02.11.2015, 00:57

In einem Plattenkondensator im Vakuum erfährt ein Elektron eine Beschleunigung von 10^12m/s^2. Berechne:a) elektr Feldstärkeb) Geschwindigkeit des Elektrons aus dem Stand nach 10^-6s c) Spannung, die das Elektron durchliefa) und b) hab ich, bei c) fehlt mir der Ansatz

0

Was möchtest Du wissen?