Spannplatten-kleber

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht in der Regel nicht. Der Kleber für Spanplatten wird durch Hitze und Druck aktiviert und bildet ein dreidimansionales Netzwerk aus, welches mit den Holzspänen fest verbunden ist. Das ist auch so gewollt, damit es keine Ausdünstungen geben kann. (öffentliche Diskussion vor 20 Jahren: Formaldehyd - Emissionen aus Spanplatten in Innenräumen.) Wenn überhaupt kann man den Kleber nur mit " Hammer - Lösungsmitteln " herausholen. Zum Beispiel THF ( Tetra-hydro-furan). Das wird aber nicht an Privatpersonen abgegeben, weil es viele Gefahren birgt. ( Sehr leicht brennbar, Sehr gesundheitsschädlich, Bildet mit Sonnenlicht explosive Peroxide). Also lass den Kleber in der Platte :-) .

das war doch wirklich mal ne gute Antwort,danke dir..heute im WDR..hatten die auch von einem Trennmittel von Formaldehyd gesprochen..kann sein das Tetra-Hydro-Furan war,..dieses THF..wenn mal anehmen sollte..das dieses zum Einsatz kommen würde...müsste man dieses auch wieder trennen..damit es am "Holz" keine Spuren hinterläßt?..wäre diese Lösung THF..mehrmals anwendbar?...dachte mir auch schon das ich mal nen Bio-Chemiker fragen müsste um da etwas mehr Klarheit zu bekommen .-),vielleicht bist du ja einer .-)

0

Was möchtest Du wissen?