Spanischer Schritt beibringen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz einfach du stellst dich vor dein Pferd und ziehst die Vorderbeine nachoben. DAbei sagst du z.B.: Hoch und das machst du so lange bis dein pferd es beherrscht dann kannst du es mit gerte versuchen oder du fragst z.b. eine freundin ob sie dein pferd longiert (schritt) damit du nebenbei mit der gerte antatschen kannst und das arbeitest du dann noch anderen GAngarten aus bei meiner Freundin hats geklappt viel Glück

Wie reiterhexe es beschrieben hat, so hat es eine Bekannte mir ihrem Friesen auch gemacht.

Eine sehr sanfte Methode die rein über die Belohnung des richtigen verhaltens läuft.Einfach immer vor und/oder nach dem Reiten mit der Gerte gegen ein Vorderbein Ticken (nicht mit Gewallt, es soll auf keinen Fall weh tun, es soll nur nach einer Zeit nervig für das Pferd werden). Hebt das Pferd nun das Bein wird sofort kräftig gelobt und Belohnt. Wieder on vorn, je nach Zeitaufwand ruhig 2-5 mal hintereinander. Nach einer Zeit verknüpft das Pferd Bein heben mit Belohnung und es geht schneller.

Die Bekannte hat zwar deutlich länger als 1-2 Wochen gebraucht, hat aber auch nur 1-2 mal in der Woche geübt. Das Pferd lief irgendwann von ganz allein in Spanischen Schritt neben ihr her wenn es eine Belohnung wollte :D

Nach dem das Pferd auf die Gerte reagiert wird weiter geübt mit dem Stimmkommando. Wenn das Pferd nun auch auf Stimmkommando den Spanischen Schritt an der Hand macht kann man es unterm Reiter versuchen.

Stell Dich mal mit Gerte neben Dein Pferd und touchiere das Bein sanft aber lästig. Irgendwann wird das Pferd das Bein heben - dann sofort loben und Lekkerli reinschieben.

Das übst Du nach jedem Reiten täglich mehrmals und nach einer Woche ist das in der Regel drin :-) Du mußt einfach nur geduldiger und beharrlicher sein als Dein Pferd. Wenn es das schon vom Reiter aus machen kann dann verwende doch noch gleiche Stimmkommandos dafür

Hallo Julia, schau dir mal das Video an. Ich find es super.

Was möchtest Du wissen?