Spanische Grippe, wie viele sind gestorben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bei über 7 Miliarden Menschen auf der Welt wäre das ganz okay, wenn es wieder passieren würde. Aber halt nciht auf eine Nation bechränkt.

Viren passen sich immer wieder an. Viele Antibiotika sind nicht mehr wirksam. Ständig müssen Antibiotika neu angepasst werden. Solange die Wissenscahft mit den Viren halbwegs mithalten kann, muss es sich nciht wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zahlen sind ungenau, schwanken zwischen 20 und 30 Mio Tote. Durch den 1. WK bzw. die Nachkriegszeit waren genaue Aufzeichnungen und Untersuchungen nicht möglich. 

Grippewelle mit Mio von Toten gab es seitdem immer wieder. In Deutschland sterben jeder Jahr je nach Virustyp mehrere Tausend bis hin zu zehntausende. Weiß bloß nicht jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salseron
15.01.2017, 18:27

Es ist aber wohl ein Unterschied, ob mehrere Tausend oder viele Millionen sterben.

0

Die Spanische Grippe hatte zwischen 1918 und 1920 zwischen 25 und 50 Millionen Opfer zur Folge.

Übrigens: diese Grippe ging nicht von Spanien aus, sondern spanische Ärtzte hatten sie nur erstmals als Influencia/Grippe eingestuft und die dortige Presse schrieb darüber, woraufhin sie so zu ihrem Namen kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?